Blasenentzündungen verhindern oder gönnen Sie sich, Tipps!

Guido Kolbe Januar 27, 2017 Gesundheit 14 5
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Zystitis ist eine Entzündung der Harnblase. Sie können die meisten Schmerzen beim Wasserlassen zu identifizieren. Die Blase selbst zu behandeln, oder besser noch, eine Blasenentzündung zu verhindern. Kann das sein? Blasenentzündung ist in vielen Fällen in der Tat vermeidbar. Eine Blasenentzündung in der Regel tritt auf, weil Bakterien haben eine Chance, durch die Harnröhre kriechen auf die Auskleidung der Harnblase zu sehen. Blasenentzündung kann oft in Schmerzen beim Wasserlassen zu erkennen. Frauen leiden häufig unter Infektionen der Blase als Männer. Die Harnröhre der Frauen kürzer ist. Bakterien daher dringen leichter innen und kriechen, um die Blase. Der Abstand zwischen der Harnröhre und den Anus bei Frauen kleiner sind als bei Männern. Bakterien somit einen leichteren Zugang zur Harnröhre gerechtfertigt. Frauen, die sexuell aktiv sind und Frauen in der Menopause, leiden häufig unter Infektionen der Blase. Die überwiegende Mehrheit aller Harnwegsinfektionen und bei E-coli-Bakterien verursacht werden. E-coli ist ein Bakterium Darm, die im menschlichen Körper vorkommt. Die Symptome einer Blasenentzündung sind:
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Brennen beim Wasserlassen, vor allem zu Beginn und am Ende der Entladung des Urins
  • Das Gefühl, dass man immer auf die Toilette zu urinieren zu gehen, während es wenig Urin kommt aus der Blase.
  • Der Urin kann bewölkt in Farbe und / oder von dunkler Farbe und starken Geruch sein
  • Der Urin kann Blut enthalten
  • Quälende Schmerzen im Bauch, Rücken und / oder ob sie
  • Manchmal Übelkeit und Erbrechen
  • Manchmal Fieber
Gelegentlich Zystitis ist schmerzlos. Sie werden stark riechenden Urin zu verlieren und Sie nicht wissen, was sie verursacht hat. Es kann auch sein, dass Sie öfter urinieren. Wenn der Urin untersucht, scheint immer noch ein Blaseninfektion ist.

Blasenentzündung selbst Deal

Sie können eine Blasenentzündung eigentlich nur sich selbst zu behandeln und die Entzündung nicht zu streng.

Cystitis und Schwangerschaft

Zystitis tritt häufig bei Schwangeren vor. In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft sind häufiger. Die Blase ist in diesem Zeitraum von der Gebärmutter zur Seite geschoben. Es ist auch schwierig zu urinieren leer die Blase. Schwangere Frauen mit dieser Art von Beschwerden empfehlen kann im Gespräch mit dem Arzt.

Zystitis bei Männern

Bei Männern ist Zystitis nicht so häufig. Wie Männer haben Blasenentzündungen zeigt häufig Probleme mit der Prostata. Wenn Männer leiden unter Blase oder Schmerzen beim Wasserlassen oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen, ist es ratsam, zum Arzt zu gehen, um die Prostata untersucht werden.

Zystitis bei Kindern

Kinder, die sprechen können, können von Schmerzen oder "ouch" beim Wasserlassen, oder Bauchschmerzen klagen. Auch Bettnässen tritt in Zystitis. Kinder, die nicht sprechen, können können oft weinen und / oder Fieber. Bei Kindern, ist es nicht immer einfach, Zystitis detektieren. Warum sollten Sie Ihren Hausarzt zu konsultieren, wenn Ihr Kind klagt über Schmerzen, oder wenn es weint viel, oder wenn die anderen Symptome zu haben scheinen. Kleine Kinder zeigen, manchmal Schmerzen als "Magenschmerzen" oder "Kopfschmerzen." Der Schmerz kann auch irgendwo anders sein als in den Bauch oder den Kopf.

Vorbeugung und Behandlung von Blasenentzündungen, Tipps

Um Blaseninfektion zu verhindern, ist es wichtig, die folgenden Tipps beachten:
  • Trinken Sie viel Wasser. Etwa 1,5 bis 2 Liter pro Tag. Sie spült dann Bakterien und spülen Sie die Blase und Harnröhre sauber, mit genügend Feuchtigkeit, um zu pinkeln heraus. Wenn Sie ein Neuling Zystitis, oder Schmerzen beim Wasserlassen mit einer Blasenentzündung sind, werden Sie feststellen, dass der Schmerz wird weniger sein, wenn Sie genug Wasser und / oder Cranberry-Saft trinken.
  • Trinken Cranberry-Saft regelmäßig, das Risiko von Infektionen der Blase verringert, weil der Urin Säure gehalten und Bakterien können in saurem Urin nicht gut überleben und sich vermehren langsamer.
  • Regelmäßig auf die Toilette gehen, Harn zu lassen, Bakterien geworden Urin. Halten Sie den Urin nicht. Pee Blase vollständig leer und fast leer. Nehmen Sie sich Zeit, um zu pinkeln gut. Bringen Sie Ihren Kindern zu urinieren gut.
  • Tragen Sie lockere Baumwollunterwäsche und keine engen Jeans. Zu enge Kleidung im Genitalbereich erhöht das Risiko von Infektionen und Entzündungen in der Umgebung. Auch nicht tragen Nylon Höschen oder Riemen.
  • Tragen Sie keine Slipeinlagen. Diese verursachen vaginale Infektionen. Haben Sie Damenbinden tragen oder Dressing, um Urin zu absorbieren, Entschuldigen Sie diese dann häufiger als üblich.
  • Nach dem Toilettengang, ist es wichtig, dass Mädchen junge gelernt werden, dass sie mit Toilettenpapier abwischen, um die Vagina von vorne wischen trocken zurück. Dies liegt daran, dass Bakterien bewegen sich in die Richtung, dass Toilettenpapier ist mit ihm gefegt. Die Bakterien in der Nähe des hinteren, die im Prinzip immer sind, brauchen nicht in Richtung der Scheide gekehrt werden, aber genau das Gegenteil.
  • Hygiene ist wichtig. Nehmen Sie einen heißen Dusche und spülen Sie den Unterkörper ohne Seife. Wenn eine Blasenentzündung ist schon da, dann mehrmals täglich gründlich mit lauwarmem Wasser zu den Genitalien sauber. Verwenden Sie keine Seife.
  • Regelmäßig die Hände waschen, besonders vor und nach der Benutzung der Toilette.
  • Wussten Sie, dass Sie immer sofort nach dem Geschlechtsverkehr zu pinkeln leer die Blase? Dies verringert die Gefahr eines erheblichen Zystitis. Nach Geschlecht, da Bakterien können leichter durch die Harnröhre kriechen. Da nach dem Geschlechtsverkehr sogar urinieren leer die Blase werden Bakterien wieder herausgespült. Haben Sie Reizung der Harnröhre oder Blase nach dem Geschlechtsverkehr fühlen? Trinken Sie ein Glas Wasser, dann auch bekommen.
  • Der untere Körper und die Füße müssen warm gehalten werden.
  • Essen Sie nicht zu viel Eiweiß, wenn Sie bereits eine Blasenentzündung, verlangsamt dies den Heilungsprozess

Ab Zystitis

Die Symptome, wenn Sie habe oft eine Blasenentzündung hatte, erkennen Sie in der Regel nur zu gut. Sofort trinken einen Liter Wasser extra pro Tag. Trinken ein paar Gläser Cranberry-Saft pro Tag. Sie werden sehen, dass in acht von 10 Fällen trinkt den Neuling Zystitis entfernt. Nehmen wir weiter an die gewöhnliche Hygiene, wie beispielsweise in den Spitzen hier oben beschrieben. Nicht schnell auf sie zu verbessern, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Cystitis, wenn es nicht übergeben

Wenn Zystitis nicht durch das Trinken von mehr passieren, oder wenn es schlimmer wird, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Auch wenn Blasenentzündung kommt immer wieder, sollte untersucht werden, welche dieser der Grund ist. Zystitis bei Kindern kann darauf hindeuten, eine Anomalie der Harnröhre oder die "falsche Richtung nach dem Toilettengang Abwischen der privaten Teile." Beim Kontakt mit dem Arzt für die Zystitis oder schmerzhafte Blase?
  • Kinder mit Zystitis
  • Schmerzen beim Wasserlassen und Fieber
  • Blut im Urin und starke Schmerzen
  • Frösteln, Zittern, Erbrechen
  • Akute Blasenentzündung, begleitet von starken Schmerzen und / oder Blut-Spritzer und / oder Splitt oder Kies Wasserlassen und / oder Inkontinenz
  • Wenn Sie ein Mann sind und Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder Schmerzen beim Wasserlassen
  • Wenn es um ein Kind geht mit Symptomen, die Harnwegsinfektion
  • Rückenschmerzen auf einer oder beiden Seiten des Rückens
  • Wenn Sie sehr krank fühlen
  • Wenn Sie nicht damit vertraut sind
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (5)
Dieter Oberländer
  Like 1   Dislike 0

Für einen Anfänger blaasontseking ich trinke übermäßig frischen Saft mit Zitronen, aber auch ich täglich 4 bis 5 Cranberry Kapseln Zyklus Apotheke nehmen 3 mal. Ich tue dies für zwei Tage. Diese Kombination ist das Mittel, um natürlich voorkomen.En, trinken Sie viel Wasser den kommenden Zystitis. Bis jetzt habe ich keine Zeit unter dem blaasontseking controle.Sterkte mit diesem anhaltenden Bakterium mutiert wie verrückt! Karin.

Henriette Küchenmeister
  Like 5   Dislike 1

HalloNa eine Urinanalyse zeigt zunächst nichts sein wird. Dann legte sie es auf die Kultur, rief ich wieder an diesem Morgen und haben jetzt einen schweren Gewalt Zystitis gezeigt, aber ich habe keine Schmerzen beim Wasserlassen, kein Drang zu pinkeln, pisse ich nicht weniger oder ein paar Tropfen! Ich weiß, wie es sich anfühlt und erkennen sie sofort, aber ich habe jetzt die Beschwerden; Blähungen, Übelkeit 24 Stunden harter Bauch, schmerzhaften Bauch und zieht bis zu meinem unteren Rücken Spasmen / stechend in den Unterleib. Es ist schmerzhaft und empfindlich, ändert sich meine Temperatur, fühle ich mich Grippe, viel Trennung und hatte ein paar Mal rosa Sezession. Alles was ich jetzt lagen nebeneinander, das ist alles im Einklang mit einer Nieren-Infektion? Ich bezweifle, dass Art und Weise, dass es mehr als nur einen schweren Gewalt Zystitis. Ich komme morgen nach mehr Klarheit nennen. Ist diese Angst, die angemessen und es ist gut, dass ich wieder zum Arzt gehen? Ich habe jetzt heute bedeutet, ein Heilmittel gekregen.Groetjes Rebecca

Emmo Lichtenberg
  Like 5   Dislike 1

Hallo, ich hatte eine Frage, ich habe jedes Mal wiederkehrenden Harnwegsinfektionen, habe ich auch dort zu Fuß nach einem Urologen, ich habe auch etwas Blut da, wenn ich wische mir nach dem Wasserlassen. Ich bin nicht ernsthaft von den Mitarbeitern der Urologie entnommen, können Sie wissen, was ich brauche das? Ich habe auch Blasenspülungen sicher, dass heiße ialuril. Ich bin eigentlich nicht wirklich besser. Auch kontinuierliche Antibiotika schlucken keine Wirkung. Ich werde jetzt zunächst sehr Angst davor. Ich hoffe, von Ihnen zu hören.

Geseke Engelke
  Like 3   Dislike 1

Kontaktieren Sie den Arzt ist in der Tat sinnvoll. Dann sagen Sie ihnen, dass Sie pinkish Entladung, und dass Sie allzu besorgt über das zu machen.

Wigbert Jost
  Like 0   Dislike 1

Ihre Symptome sind ernst genug, um mehr Forschung zu verlangen. Haben Sie jemals einen Ultraschall hatten? Fotos der Nieren und dergleichen? Sie schreiben, dass die Mitarbeiter der Urologie-Abteilung kann nicht ernst nehmen, wie Sie. Haben Sie mit ihm der Urologe sich das? Da die Symptome halten Sie laufen auf den Urologen. Solange die Symptome nicht bessern, wäre mehr Forschung logisch. Wie sieht Ihr Urologe Ihre Symptome? Wenn die Kommunikation nicht, was Sie erwarten, können Sie auch für eine zweite Meinung bitten. Diese auch durch Ihren Hausarzt.

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha