Brustkrebs während der Schwangerschaft

Pascal Stackelberg Januar 16, 2018 Gesundheit 51 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Einer ist schwanger, dann durch übermäßiges Wachstum der Brust Stimulation Brustkrebs auftreten. Es führt zu einer viel Unsicherheit unter den Frauen, wo die Frage ist, wie es gehandhabt wird. Welche Verlauf der Schwangerschaft sein kann, Operation, Chemotherapie oder Strahlung verwendet werden, was sind die Konsequenzen und kann dazu führen, das Kind Metastasen sind häufig in der Welt?

Brustkrebs während der Schwangerschaft

  • Brustwachstum Stimulation
  • Weniger schnelle Erkennung
  • Mastektomie
  • Breast rettende Operation
  • Chemotherapie
  • Bestrahlen
  • Was ist, wenn es zu verbreiten?

Brustwachstum Stimulation

Verschiedene Hormone werden nach der Implantation eines befruchteten Eis erzeugt. Denken Sie an HCG für die Trennung von frischen Lebensmitteln für das Kind und für die weibliche Energie aus gespeicherten Fette. Progesteron bewirkt, dass das Endometrium ist geeignet für die Implantation, während Östrogen stimuliert weibliche Eigenschaften. Während der Schwangerschaft wird das Verhältnis von Östrogen, das Brustgewebe stimuliert wird, zu erhöhen. Es aktiviert auch die Brustdrüsen, so dass Muttermilch entsteht. Die Kombination gewährleistet, dass die Wahrscheinlichkeit angeregt Zellteilung ungünstig. Dh der Schwangerschaft kann die Tumorbildung in der Karte zu spielen.

Weniger schnelle Erkennung

Der Standard erhöht Brustgewebe während der Schwangerschaft gibt es näher Drüsengewebe. Als Ergebnis, jede bösartige Neubildungen weniger wahrscheinlich, nicht zu erkennen. Gibt es eine Vermutung, muss sie durch Schallwellen nachgewiesen werden. Forschung über die Röntgen nicht erwünscht ist, aufgrund der negativen Wirkung der Strahlung auf die Frucht. Es ist daher möglich, daß es in einem relativ späten Stadium erkannt wird, wenn das Risiko von Metastasen vorhanden ist.

Mastektomie

Die logische Methode der Behandlung ist, um die Brust und Dissektion axillären Lymphknoten abtrennen. Dies, weil die Krebszellen wirksam entfernt werden, wobei neben der chirurgischen Entfernung hat keinen negativen Einfluss auf das Baby nicht. In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft nicht getan wird, bevorzugt, da das Anästhetikum oder Anästhetika auch Auswirkungen auf das ungeborene Kind. Dh eine mögliche Amputation wird, bis nach vier Monaten der Schwangerschaft verzögert. Bis dahin wird untersucht, in welchem ​​Maße andere Behandlungsmethoden sind möglich.

Breast rettende Operation

Wenn der Tumor in der Größe begrenzt, kann als Brust unterziehen erhaltenden Operation werden. In anderen Worten, es ist nur der Tumor mit einer begrenzten Menge an Brustgewebe entfernt. Inwieweit dies auf dem Stadium der Krebserkrankung und davon, ob die Schwangerschaft durch die ersten drei Monate vergangen abhängen. Der Vorteil dieses Verfahrens ist auch, dass nach der Geburt ebenfalls mit diesen Brust kann gesäugt werden.

Chemotherapie

Die Verwendung der Chemotherapie ist möglich, aber es kann nachteilige Folgen für das Kind. In den ersten drei Monaten ist es nicht getan, zum Teil, weil es erhöht Risiko des Verlustes der Frucht, die eine Fehlgeburt ist. In einem späteren Stadium können die Chemotherapie verwendet werden, jedoch kann es manchmal einen Einfluss auf die Entwicklung des Kindes. Es kann eine gewisse geistige Fähigkeit oder Wachstumsstörungen sein. Wenn die Möglichkeit ist da, um zu amputieren, dann Option sollte zuerst in Betracht gezogen werden. Beachten Sie, dass die Chemotherapie auch Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit. Haben Sie auch Kinder nach der Behandlung, dann Chemotherapie sollte vermieden werden. Darüber hinaus betrachten die Frau, die in Oozyten vorheriges Einfrieren zu sein, so dass sie nach der Chemotherapie schwanger werden können. Zusätzlich kann man durch in vitro-Fertilisation, ein befruchtetes Ei, das nach der Behandlung wieder zu fördern.

Bestrahlen

Zusätzlich zu betreiben und Chemotherapie, ist es auch möglich, zu bestrahlen. Dies ist möglich, wenn das Kind nicht zu groß. In anderen Worten, es kann in den ersten paar Monaten der Schwangerschaft angewendet werden. Doch dies bleibt eine Chance, dass das Kind ebenfalls betroffen sein. Auch hier ist so wahr, dass man bevorzugt für Brustamputation oder brusterhaltender Operation entscheiden.

Was ist, wenn es zu verbreiten?

Im Falle von Metastasen, es hat weitreichende Folgen für die Frau. Durch die Lymphknoten und Blutkrebszellen durch den Körper zu verbreiten, damit auch an anderer Stelle auftreten Krebstumoren zu entwickeln. Die Plazenta oder der Plazenta bildet eine natürliche Barriere zwischen dem Blut der Mutter und des Kindes. Die Frau und die Frucht kann dabei zwei verschiedene Blutgruppen, die in ihrem eigenen System zirkuliert werden. Diese Barriere kann Krebszellen zu einem gewissen Grad zu stoppen, da das Blut nicht bestanden. Die Chancen stehen gut von schwangeren Minimum), dass das Kind bekommt Krebs. Mit anderen Worten, in den meisten Fällen kann das Baby gesund geboren werden.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Französisch Verben
Nächster Artikel Kolloid- und ihre Beseitigung
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha