Chromatographie, was ist das?

Konrad Feigenbaum Juli 22, 2017 Wissenschaft 0 1
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Was ist Chromatographie? Es hört sich sehr schwierig, aber das Prinzip ist ganz einfach. Ich werde erklären, was es ist und was seine Verwendungen sind.

Was ist Chromatographie?

Die Chromatographie wird bei der Verteilung von Materialien beschäftigt. Es berührt Extraktion und Destillation, aber es ist nicht das gleiche. Jedes Material hat unterschiedliche Eigenschaften, und all diese Eigenschaften zusammen unterscheidet Stoff A Stoff B Einige Substanzen, zum Beispiel, gut lösen sich in Alkohol und schlecht in Wasser oder umgekehrt. Oder die Substanz A einen Siedepunkt von 80 Grad und die Substanz B von 90 Grad. Diese Art von Eigenschaften können verwendet werden, um festzustellen, welche Substanz beteiligt werden. Ein guter Weg, um dies zu erklären, ist auf der Basis der bekannten Probe von Stift und Papier, und Flüssigkeit, die auch bekannt ist dünnschichtchromatographisch verwiesen.

TLC

Wie funktioniert es? Sie müssen Papier, Stifte und eines Eluenten. Ein Elutionsmittel ist oft einfach ein Flüssigkeitsgemisch aus Wasser-Alkohol und Ammoniak. Das erste, was Sie tun, ist mit Bleistift zeichnen Sie eine Linie in 2 cm vom Boden. In dieser Zeile sind die Punkte nach unten Marker setzen. Das Papier wird dann in den Eluenten suspendiert. Das Papier nimmt die Laufmittel und langsam nach oben fließen. Und wie es fließt es dauert bis die Farbstoffe auch beachten, dass gut lösen im Eluenten. Wenn ein Farbstoff löst sich dann geht dies sehr weit oben. Wenn es nicht zu lösen oder schlecht löst Reste hängen nach unten oder ein wenig. Wenn das Papier über 80% des Papiers geführt wird herausgenommen, und es ist mit einem Stift der Endpunkt des geleitet, um Flüssigkeit. Der Bereich zwischen den beiden Stiftlinien wird als die Lösungsmittelfront. Wenn man legt einen Punkt im Zentrum der Flecken, kann man einen Rf-Wert zu berechnen. Rf Ausgangszentrum Ort / Startlösungsmittelfront. Jeder Farbstoff hat einen eigenen Rf-Wert ist der Rf-Wert unter den gleichen Bedingungen konstant. Wenn Sie komponieren eine andere Laufmittel können die Rf-Wert zu ändern, da der Farbstoff löst sich dann besser oder schlechter. Wenn man den Verdacht hegt, für den Fall der Farbstoffe, die auch benachbart sein können, um den Stift Punkt, um die reinen Farbstoffe zu sehen, ob dies in der Tat diese Farben. Auf diese Weise kann festgestellt werden, die Farbstoffe sind in einem Stift.

HPLC

Eine häufig verwendete chromatographische Verfahren Flüssigkeitschromatographie. HPLC steht für High Performance Liquid Chromatography. HPLC ist ein teurer Ausrüstungsgegenstand und die notwendigen Flüssigkeiten sind sehr teuer, da Seits kann das Verfahren schnell und präzise erfolgen. Das ist, warum Sie sie vor allem in großen Labors zu sehen. HPLC aus einem Eluens Pumpensystem, Injektor, Säule, Detektor und einem Rechner besteht. Der Eluent besteht oft aus Methanol und Wasser. Mit dem Pumpsystem in der mobilen Phase zusammengesetzt werden kann. Wenn man in der Injektionsspritze ist, der Eluent das erforderliche Fluid zum Injektionssystem und von dort in die Säule gepumpt wird. In der Spalte es schwierig gemacht wird, können die Moleküle durch die Erzeugung hoher Druck erforderlich eindringen. Die kleine, gut lösliche Moleküle werden die ersten, die Kolonne zu verlassen, und bei dem durch den Detektor, der großen Moleküle, und schlecht lösliche Moleküle als letzte gemacht. Wenn der Detektor ein Material, welches die Information an den Computer überträgt. Der Computer zeigt dann einen Graphen mit der Zeit auf der horizontalen Achse. Die Zeit, bei der eine Substanz ist, um die Säule unter den gleichen Bedingungen immer genau dieselbe zu verlassen, und wird als die Retentionszeit bezeichnet. Wenn man weiß, die Retentionszeit der gewünschten Substanz unter diesen Umständen weiß man gleiche oder Staub in sie sieht. Aber sie noch nicht in welcher Konzentration zu kennen. Daher sollte die Peak-Fläche berechnet werden, und eine Eichkurve vorgenommen werden.

Gaschromatographie

Ein Gaschromatograph ist grundsätzlich die gleiche wie die HPLC-Messung funktioniert nur, und diese Gase an Stelle von Flüssigkeiten. Ein Trägergas anstelle von Elutionsmittel, das den Druck in der Säule erhöht verwendet. Tatsächlich ist es nicht als Elutionsmittel in einem gasförmigen Zustand alle Substanzen gelöst sind, 100% notwendig.

Nachteile der HPLC und GC

Es ist ziemlich teuer. sowohl die Ausrüstung und die Flüssigkeiten. Die Flüssigkeiten müssen nämlich HPLC-Qualität, die sehr rein ist sein. In Selbst destillieren Wasser ist nicht rein genug. Für die Methanol Helium wird hier verwendet, um die Gasfreiheit zu schaffen. Helium ist auch teuer.

Vorteile der HPLC und GC

Die Bestimmungen sind schnell zu implementieren und es gibt viele Analysen können nacheinander durchgeführt werden. Dadurch ist das Verfahren wenig arbeitsintensiven was ein Vorteil ist. Das Verfahren ist sehr genau. Und kleinste Mengen können erkannt und bestimmt werden.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (1)
Fanny Köstlin
  Like 5   Dislike 2

Schauen Sie! Nun ist dies Informationen, die Sie etwas zu haben! Schön und klar in '' normalen '' Dutch. Hier hatte ich eine Menge wirklich super! Thanks!

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha