Der alte Fuchs: Leo Beenhakker

Dennis Wolf Januar 20, 2018 Sport 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Leo Beenhakker ist unter der Elite der niederländischen Trainer Gilde. Als Spieler er wusste nie, um nur die Liste seiner Erfolge als Trainer macht sich für diese. Don Leo ist genauso Guus Hiddink ein Weltbürger. Er ist bekannt für seine eindrucksvolle Netzwerk gelobt. Ein kurzer beschrijvng einen Trainer in harten und Nieren. Don Leo wurde am 2. August 1942 in Rotterdam geboren. Als Spieler war er nie mehr als Amateur. Er spielte für folgende Amateurvereine Tediro, Xerxes und Blackwhite '28. Dann begann seine Karriere als Trainer.

Unten Start

Beenhakker begann seine Karriere bei den Amateuren des SV Epe. Er tat dies, von 1965 bis 1967. Er wurde dann ein Saison assisent Trainer der Go Ahead Eagles. Daarba er vetrok zu Veendam BV, die Position der Cheftrainer zu halten. Er fuhr fort, dieses tot1972 zu tun. Danach wurde er Trainer beim SC Cambuur. Er blieb dort, bis er Trainer wurde März 1975 entlassen. Die Saison wäre er Trainer der Go Ahead Eagles, aber er war auch hier, frühen Tod. Im März 1976 wurde er gefeuert. Nach diesem Rücktritt wurde er Jugendtrainer bei Feyenoord. In der Saison '78 / '79 zog er nach Ajax, um dezelfelfde Funktion dort zu halten. Die Saison würde er als Cheftrainer ernannt. In dieser Saison war er Meister mit Ajax. Die Saison jedoch wieder nahm er es trat am 10. März 1981 trat er zurück.
Er entschied sich für das Abenteuer und er ging für drei Spielzeiten an der spanischen Real Zaragoza. Kehrte er dann ein Jahr zurück in die Niederlande, wo er Trainer des FC Volendam war. Er nahm am 25. März 1985 zurückgetreten aus dem Club. Dann war er ein Jahr der Service an der KNVB als Trainer. In der Saison '86 / '87 wurde er Trainer der Königlichen von Real Madrid ernannt. Er verbrachte drei Spielzeiten mit dem Verein. In diesen drei Jahren war er und dreimalige Weltmeister Spanien in der letzten Saison gewann er auch den spanischen Pokal. Zu dieser Zeit den Spitznamen er Don Leo. Von 1989 bis 1991 war er wieder Trainer von Ajax. In seiner ersten Saison war er gleich wieder Meister der Niederlande. In der Zwischenzeit war er Trainer der niederländischen Nationalmannschaft Kopf während der Weltmeisterschaft 1990 in Italien. Niederlande wurde in der zweiten Runde von Deutschland entfernt.
Am 28. September 1991 trat er von Ajax. Er zog nach Real Madrid, wo er als technischer Direktor. Dies er weiterhin tun, bis Januar 1992 war er bis zum 30. Juni 1992 Trainer von Real Madrid. Anschließend verbrachte er ein Jahr in der Schweiz Grasshoppers gestartet. Die Saison wäre er Trainer von Saudi-Arabien, wo er mit der Weltmeisterschaft bekommen. Allerdings verließ er am 19. Februar 1994; Vor der Weltmeisterschaft statt. Dann für Club America, einem mexikanischen Klub verließ er. Er wurde am 7. April 1995 entlassen. Er verließ für die türkische İstanbulspor, aber er hier fand im Oktober 1995 bereits zurückgetreten. Er kehrte nach Mexiko Chivas de Guadalajara Zug gibt.
Er kehrte im Jahr 1996 in die Niederlande, um bis Dezember 1996 als Trainer von Vitesse zu dienen. Er hatte dann zwei weitere Saison technischer Direktor bei Vitesse. Im Jahr 1998 wechselte er zu Feyenoord um ein Trainer es zu werden. In der Saison '98 / '99 wurde er Meister mit Feyenoord. Die Jahreszeit, wie er gewann den niederländischen Superpokal. Allerdings gab er am 9. April 2000. Im Juli 2000 ist er technischer Direktor der Ajax ernannt. Er fährt fort, um diese Funktion bis zum 2. Juni 2003, als er Schritte auf belsuit durchzuführen. Dann geht er zurück nach Mexiko für eine Saison zu trainieren Club America. Versa dann kehrte er in den Niederlanden und ist ein technischer Berater von De Graafschap. Dies bleibt er bis zum 7. April 2005, weil er beschlossen, Cheftrainer des Fußball mickrig Land Trinidad und Tobago zu werden. Durch unternehmenseigene Netzwerk konnte er eine angemessene Fußball im Bein zu verbringen und es gelang ihm, für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland qualifizieren. Dies war eine besondere, aber es war ein Volksfest, wenn T & T gelungen, ein Unentschieden gegen Schweden zu erreichen. Allerdings waren die anderen beiden Gruppenspiele verloren. Deshalb sind sie abgeschaltet wurden, aber die Spieler als Helden in ihrer Heimat willkommen geheißen.
Nach der WM war er Nationaltrainer Polens. Er hatte, um sicherzustellen, dass Polen wird sich Plätze für Euro 2008 in der Schweiz und Österreich. Am Anfang gab es viel Kritik an Don Leo, für sein erstes Match er nach Finnland verloren. Später ging es besser. In der Zwischenzeit wurde er ebenfalls gestoppt interm Trainer von Feyenoord. Während der Playoffs, trainierte er, aber Feyenoord war schon früh von FC Groningen eliminiert. Polen hat sich unter seiner Führung für die Euro 2008. In der Zwischenzeit gelegt, sein Vertrag war velengt bis 30. November 2009.
EURO 2008 ist jedoch eine große Täuschung. Polen ist in der Gruppe B mit Kroatien, Deutschland und Österreich als Gegner. Die Spiele gegen Deutschland und Kroatien sind verloren und es gibt ein Unentschieden gegen Österreich. Dies macht Polen abgeschlossen letzten in ihrer Gruppe und kann zu Hause auf Zeit zu gehen.
Vor der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika ist das derzeit angemessen. In Gruppe 3 ist Polen auf dem 3. Platz. Aufgrund der hohen Erwartungen Grollen, obwohl die polnischen Verband und die Position des Beenhakker wurde in Frage gestellt. Legte sich der Sturm, aber eine andere tauchte wieder auf. Seine alte Liebe Feyenoord war in Schwierigkeiten und brauchte ein technischer Berater. Beenhakker stellte sich zur Verfügung und wurde angenommen. In Polen, aber sie sind nicht so glücklich mit diesem dubbulfunctie und ein neuer Aufruhr geboren wurde. Jetzt Beenhakker zusammen mit Mario Been das Gesicht von Feyenoord der Saison 2009-2010. Es bleibt abzuwarten, wie diese werden am Ende werden.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha