Der Islam ist die größte Religion

Marcel Dannenberg Januar 28, 2017 Miscellany 10 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Das Christentum ist die größte Religion im Jahr 2015, gefolgt von Islam und Hinduismus. Neue Studien versuchen, die Zukunft der drei großen Religionen vorherzusagen. Ist die Bestellung wie es jetzt ist, oder werden es ändern? Islam wird wahrscheinlich irgendwann größer als das Christentum sein. Indien wird die Mehrheit der Muslime zu hosten. Was ist mit den Niederlanden? Sind wir immer religiös oder nicht?
Islam wächst stark

Religionen in der Welt

Religion ist fast überall in der Welt eingesetzt und hat eine lange Geschichte. Über 31 Prozent der Welt-Etiketten selbst als Christ und Anhänger des Christentums. Auf Platz zwei finden wir den Islam. Fast 23 Prozent der Welt bezeichnet sich selbst als Muslim. Dies sind etwa 1,6 Milliarden. Auf Platz drei finden wir die Hindus. Es gibt ungefähr eine Milliarde und werden vor allem in Indien.

Religion wächst

Fast alle Religionen wachsen. Besonders Islam wächst sehr schnell. Es wird erwartet, dass die Zahl der Muslime im Jahr 2050 gleich der Zahl der Christen. In wird voraussichtlich im Jahr 2070 stattfinden werden mehr Muslime als Christen. Zu dieser Zeit die Nummer eins Weltreligion Islam. Die Zahl der Hindus wächst ebenfalls, wenn auch langsamer. Die Zahl der Buddhisten nehmen den kommenden Jahren durch Erhöhung oder Verringerung.

Warum Islam wächst so schnell?

Islam kann schnell wachsen, weil die muslimische Gemeinde ist relativ jung und hat eine hohe Geburtenrate. Dies bedeutet, dass viele Kinder in der muslimischen Welt geboren. Diese Kinder werden wahrscheinlich zum islamischen Glauben dogmatisierte werden. Der Buddhismus ist in der Anzahl gleich, weil die Länder, in denen der Buddhismus herrscht eine relativ niedrige Geburtenrate und auch diese Länder deutlich Alterungs wächst.
Die Bibel Gürtel in den Niederlanden Regionen Alblasserwaard

Atheisten und Agnostiker

Niederlande, wie die meisten Ländern in Nordwesteuropa ist ein Atheist Land. Dies bedeutet, dass die meisten Menschen keinen Glauben bekennen. In den Niederlanden ist die Zahl der Atheisten und Agnostiker stark. Auch in Skandinavien, Frankreich und Deutschland, die der Fall ist. Die reichen und weltlichen Ländern außerhalb Europas werden immer weniger religiös. Sie müssen von den Vereinigten Staaten, Kanada und Australien zu denken. Diese großen Länder haben traditionell sehr viele Christen. Die Erwartung ist, dass viele der Christen in diesen Ländern zu verschwinden. Vor allem in den Vereinigten Staaten ist die Zahl der Atheisten und Agnostiker zu erhöhen in den nächsten Jahren.
Die Zahl der Nicht-Gläubigen werden rund 1,2 Milliarden im Jahr 2050 sein. In Prozent Sie ca. 13% der Weltbevölkerung zu sprechen. Im Jahr 2010 gab es 1,1 Milliarden. Dies scheint ein großer Unterschied, aber das Wachstum ist viel niedriger als das Wachstum der Welt.

Nicht-Gläubige sind stark in der Minderheit

Zwar gibt es einige Länder, in denen die Zahl der Atheisten über die gesamte Bevölkerung wächst, wird es ein ganz anderes Bild sein. Die Zahl der Atheisten, im Vergleich zur Weltbevölkerung wird in den kommenden Jahren weniger genau. Dies wiederum hat mit dem Wachstum der Bevölkerung in sehr strengen religiösen Bereichen zu tun. Insbesondere werden die afrikanischen Länder eine große Entwicklung beobachten und wird sehr stark wachsen. In Afrika leben hauptsächlich Christen und Muslimen. Erwartet, dass im Jahr 2050 zu leben, die Hälfte aller Christen auf dem afrikanischen Kontinent.

Religion und Statistiken

Wie wird die Welt kommen, zu sehen? Natürlich immer Spekulationen weiter. Nichts ist sicher. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse, noch kann es eine ziemlich gute Schätzung. Was sind die Statistiken über Religion?
  • Fast alle Religionen wachsen;
  • Die Zahl sinkt Buddhisten;
  • Die Zahl der Juden wächst;
  • Ab dem Jahr 2070 gibt es mehr Muslime als Christen;
  • Die Zahl der Nicht-Gläubigen steigt, wenn auch weniger schnell als das Wachstum in der Zahl der Gläubigen;
  • Die Anzahl der Muslime in Europa im Jahr 2050 rund 10 Prozent sein;
  • Im Jahr 2050 in den Vereinigten Staaten, ist der Islam die zweitgrößte Religion;
  • Im Jahr 2050 die Hälfte aller Christen in Afrika;
  • Indien wird langsam über die von Muslimen übernommen. Im Jahr 2050 leben die meisten Muslime in diesem Land und ist nach Indonesien Überschrift über. Allerdings bleibt die Anzahl Hindu größer.

Politik und Religion

Wie die Welt aussehen wird, im Jahr 2070 niemand weiß. Holen Sie sich die muslimische Welt mehr Leistung? Wird es mehr Krieg oder einfach nur mehr Frieden sein? Was wird die Politik? Gibt es eine dunkle Papst? Wir werden sehen.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha