Die Vor- und Nachteile der Dehnung

Wim Frenzel Juli 23, 2017 Sport 14 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Fast jeder Athlet ist, regelmäßig zu dehnen. Dies verhindert, dass Verletzungen und hält Ihre Muskeln mehr. Doch fast alle Sportler strecken völlig nutzlos und manchmal gibt es sogar kontraproduktiv. Stretching kann viele Vorteile haben, aber es sollte in der richtigen Weise angewendet werden.

Ziele der Dehnung

Man kann Stretching mit unterschiedlichen Zielen beginnen. Einige, ihre Muskeln, andere entspannen agility oder aufrecht zu erhalten. Streckung kann jedoch auch verwendet werden, um die Spannung auf den Muskel vor einer sportlichen Leistung gelten, beispielsweise werden. Die Tatsache, dass zwei gegenüberliegende Reck für Ziele ist, zu verwenden, zeigt bereits, dass die Technik und die Dauer der Dehnung sind wichtig, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Verschiedene Arten von Möglichkeiten des Streckens

Strecken kann in vielen verschiedenen Weisen erfolgen. In diesem Artikel werde ich die Kälber als Beispiel zu nehmen. Der bekannteste Weg ist, um an die Wand lehnen, während Stretching Bein gestreckten Zustand zurück, einige Leute, während der Dehnung, was springt nach oben und unten. Doch das ist bei weitem nicht der einzige Weg.
Beim Strecken unterscheiden wir vier Merkmale:
  • Aktive Stretching
  • Passive Dehnung
  • Dynamisches Dehnen
  • Statisches Dehnen

Aktive Stretching

Ihre eigenen Muskeln, wenn sie aktiv Stretching, verwenden Sie eine andere Muskel auf Rack zu bringen. Diese Antagonisten eines Muskels, der eine umgekehrte Funktion des gestreckten Muskel bezeichnet. Die aktive Dehnung der Waden kann mit dem Knie über die Zehen nach oben so weit wie möglich zu bewegen. Auf diese Weise wird auf einem Gestell der Wadenmuskel platziert. Der Vorteil der aktiven Dehnung wird Sie so schnell nicht aus Versehen durch übermäßiges Muskel rekprikkel angespannt. Der Nachteil der aktiven Dehnung ist, dass es manchmal Macht, um die Muskelzerrung oder Muskelkrämpfe, die im Muskel, Anziehen braucht auftritt bringen fehlt. Aktive Stretching ist besonders zu empfehlen, wenn Sie einen Muskel entspannen wollen. Dies liegt an der Konstruktion des Nervensystems. Wenn der Antagonist der gedehnten Muskels festgezogen wird, liefert der Muskeldehn einen Anreiz zu entspannen. Vor allem mit Krampf kann nützlich sein, weil Ihre Muskeln ist daher nicht leicht, Ritzlinien durch eine hohe Zugfestigkeit. Aktive Stretching ist auch ratsam, nach einer Verletzung wie einem Muskelfaserriss. Oft ist der Muskel unterhalb zerbrechlich und verkürzt und aktiv Stretching, können Sie uns das zu geben, eine umsichtige Reiz. Damit erhöht sich die Muskel ruhigem Wetter in der Länge und Dehnung trägt auch weiter auf eine schnellere Erholung.

Passive Dehnung

Passive Dehnung umfasst alle Formen der Dehnung, die nicht mit einer aktiven Dehnung erreicht werden kann. Das Stehen gegen die Wand, bei dem man von der Schwerkraft gemacht wird, ist ein gutes Beispiel für passive Dehnung. Aber auch, wenn Sie Ihr zieht es mit den Armen den Zehen, wird der passive Dehnung gesprochen, weil es nicht mit dem Antagonisten Muskeln zu dehnen. Mit passive Dehnung verstärkt Anreize gegeben werden kann, und es ist auch länger haltbar. Daher passive Dehnung auch auch verwendet werden, flexibler zu sein, sondern auch für Entspannung passive Dehnung ist sehr nützlich. Nur Stretching Ruft eine Muskel bereits eine Erholung Reiz.

Dynamisches Dehnen

In der dynamischen Dehnung nicht in eine Position gestreckt wird, sondern kann zum Beispiel federnd erstreckte werden, was zu einer etwas höheren Spitzenlast wird jedoch der Muskel nicht belastet. Dies ist ein guter Weg, um die Muskelspannung für die sportliche Leistung zu bringen. Dynamisches Dehnen ist oft sehr schwierig, aktive und passive besser durchgeführt werden.

Statisches Dehnen

Wenn statische Dehnen der Muskeln an der Zahnstange gebracht und dann im Grunde nicht mehr bewegt. Statisches Dehnen kann verwendet werden, um den Muskel zu entspannen, aber schließlich auch bis lebhaft sein.

Die Dauer der Dehnung

Wie lange Sie strecken hängt hauptsächlich von dem Ziel. Möchten Sie Ihre Muskelspannung zu bringen? Dann ein paar Sekunden elastisch genug dehnen. Möchten Sie agiler sein? Dann müssen Sie wirklich viel Zeit auf den Regalen zu verbringen. Um einen effektiveren Muskel bekommen muss auf jeden Fall ein paar Stunden am Tag sind gestreckt. Das ist wirklich nur möglich, wenn der Muskel in der täglichen Aktivitäten konsequent gestreckt. Auf kurze Sicht könnten Sie einige Länge durch Dehnung der Muskeln nach dem Verfahren von Janda gewinnen: Tragen Sie die Muskeln in ausgefahrenen Position und stellen Sie sicher, dass jemand oder etwas jede Bewegung stoppt. Span nun in der Licht Reckposition, die Muskeln auf für 7-8 Sekunden, dann wieder entspannen. Rack dann gehen Sie mit Vorsicht, bis Sie weitere intensive Dehnung spüren. Zum Entspannen ein Muskel in der Regel ausreichend statische Dehnung für 10-15 Sekunden.

Weitere Tipps und Tricks:

  • Muskeln anzupassen, um ihre täglichen Aktivitäten. Jemand, der in den Fersen geht schnell verkürzt werden Wadenmuskulatur.
  • Verwenden Sie es oder verlieren Sie es: erworbene Agilität ist auch, wenn Sie nicht halten Stretching verschwunden.
  • Rack nie kalt Muskeln, die auf Verletzungen Fasten führt.
  • Versuchen Sie nicht, Agilität, die der Körper nicht mehr erinnern kann gewinnen, eine Bewegung, kann manchmal nicht fortgesetzt werden, weil die Frisur oder die Knochen bilden eine Blockade.
  • Stretching sollte Schmerzen nicht geben.
  • Halten Sie sich flexibel und nur nicht starten, wenn Sie steif werden.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Schule 2011/2012
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha