Einkaufsführer Fahrradcomputer

Beate Reutern Januar 26, 2017 Sport 11 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Wissen ist Macht! Mit dem Fahrrad-Computer auf dem Fahrrad sind Sie sofort bewusst Ihre aktuelle und durchschnittliche Geschwindigkeit, die Strecke, die Sie zurückgelegt haben und die gesamte Zeit, die Sie gefahren sind. Es ist auch möglich auf dem weiter fortgeschrittenen Fahrradcomputer, um Höhenunterschiede, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz zu messen. Alle diese Informationen können Sie Zyklus effizienter helfen. In diesem Artikel finden Sie Tipps für den Kauf eines Fahrrad-Computer und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Fahrradcomputer zu finden nach dem anderen.

Was ist ein Fahrradcomputer?

Fahrradcomputer ist ein elektronisches Gerät, das an der Lenkstange des Fahrrads angeordnet ist. Der Radcomputer erhält seine Daten von einem Sensor auf dem Rad. Je nach Modell, werden die Daten des Sensors über eine Leitung oder über einen drahtlosen Sender zum Computer gesendet. Der Radcomputer zeigt dann, je nach Modell, Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke, Fahrzeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Höchstgeschwindigkeit, Gesamtstrecke, Uhrzeit, Trittfrequenz, Herzfrequenz, Höhe und Temperatur. Sobald das Rad still convert meisten Fahrradcomputer auch das Timing schweigen, um nicht die Durchschnittsgeschwindigkeit des Laufwerks beeinflussen. Der Radcomputer geht, wenn das Motorrad für längere Zeit automatisch in einen Schlafmodus, der sich wieder, wenn das Rad bewegt, beginnt gestoppt. Der Radcomputer wird durch eine Knopfzelle, es geht in den Normalbetrieb mehrere Jahre.

Wie kann man einen Fahrradcomputer montieren?

Bei der Installation von Ihrem Fahrradcomputer stets die Anweisungen im Handbuch. In einem fortgeschrittenen Fahrradcomputer haben Sie zwei Arten von Messsensoren, die "Trittfrequenzsensor" und "Drehzahlsensor. Der Trittfrequenzmesser misst die Umdrehungen der Pedale, der Drehzahlsensor, der Anzahl der Umdrehungen. Der Trittfrequenzsensor wird dann mit dem Pedal befestigt und die Geschwindigkeit zu zensieren die Speichen des Hinterrades. Der Sender, um es in den Radcomputer übertragen sollte so positioniert werden, dass beide Sensoren bis 5 Millimeter der beiden Sensoren ist ausgeschaltet. Es ist wichtig, dass dies sehr eng, so dass es nicht verrutschen. Zur Sicherung der Regel tyraps und Gummis gegen Verrutschen enthalten.

Berechnung der Reifenumfang

Die Räder sind in verschiedenen Größen erhältlich. Weil der Fahrrad Computer nur die Informationen über die Anzahl der Umdrehungen des Rades, müssen Sie manuell die Fahrrad Radumfang, um die Daten mit den Angaben Ihres Fahrrades verbunden zu bekommen. Radumfang Messung kann in der folgenden Weise durchgeführt werden. Setzen Sie das Rad mit dem Ventil nach unten auf den Boden, markieren Sie den Punkt, wo das Ventil sitzt auf dem Boden, zum Beispiel, ein Stück Kreide. Fahren Sie das Fahrrad gerade aus und dann aufhören, wenn das Ventil nach einer Umdrehung wieder auf den Boden. Markieren Sie außerdem diesen Punkt und messen mit einem Maßband den Abstand zwischen zwei Punkten. Dieser Abstand ist der Wert, den Sie den Radcomputer als Radumfang eingeben müssen.

Drahtloser Fahrradcomputer oder Gewinde?

Bessere und erweiterte Wireless Fahrradcomputer arbeiten heutzutage. Der Vorteil ist natürlich, dass Sie nicht die Leitungen erfordern. Der Nachteil ist, dass es eine gewisse Verzögerung bei der Übermittlung beispielsweise die aktuelle Geschwindigkeit. Ein zweiter Nachteil ist, dass Störungen können beim Reiten ein Fahrrad neben mit der gleichen Fahrradcomputer auftreten. Jedoch keine Probleme funktionieren in der Regel drahtlose Fahrradcomputer.

Tipps für den Kauf eines Fahrradcomputer

  • Kaufen Sie ein Modell mit nur Funktionen, die Sie tatsächlich verwenden möchten. Fahrradcomputer mit mehr Funktionen sind auch schwieriger zu bedienen und zu lesen. Erweiterte Fahrradcomputer sind natürlich auch teurer, so dass in diesem Fall werden Sie eine Menge Geld für die Funktionen, die Sie sowieso nicht benutzen zu speichern.
  • Kaufen Sie Ihre Fahrrad-Computer online, genau hinschauen bei verschiedenen Online-Shops für die besten Angebote und Preise zu vergleichen. Per Ladenpreise kann manchmal variieren bis zu mehreren zehn Euro.
  • Fragen Sie sich, wenn Sie einen Trittfrequenzmesser benötigen. Für ein Rennrad ist sehr praktisch, aber für Mountainbiker diese Daten sind in der Regel nicht sehr aussagekräftig.
  • Auch Sie können Ihr Telefon als Fahrradcomputer mit Anwendungen wie Runkeeper und Strava Radfahren verwenden. Der Nachteil ist natürlich, dass Sie nicht beim Radfahren tun können sofort sehen, wie schnell Sie fahren, aber den Vorteil, dass Daten mit GPS ist sehr genau.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha