Euro Parlaments Sacharow-Preises an arabische Frühling Aktivisten

Utz Menzel Juli 22, 2017 Miscellany 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Das Europäische Parlament hat am 27. Oktober 2011 seinen jährlichen Menschenrechtspreis an fünf Aktivisten, die eine wichtige Rolle spielen und spielte in den Arabischen Frühling. Der Preis wird als Sacharow-Preises bekannt und wird an Personen oder Organisationen, die sich in den Bereichen Demokratie und Menschenrechte ausgezeichnet haben angegeben. Der Preis ist nach dem russischen Physiker und Menschenrechtler Andrej Sacharow benannt. Laut dem Präsidenten des Europäischen Parlaments, Jerzy Buzek, hatte fünf verschiedene Aktivisten ?? trugen zu historischen Veränderungen in der arabischen Welt und diese Auszeichnung die Solidarität des Parlaments bekräftigt und wie es unterstützt sie in ihrem Kampf für Freiheit, Demokratie und das Ende autoritärer ?? Regime. Er nannte den Preis ?? ein Symbol für all jene, die für Würde, Demokratie und Grundrechte in der arabischen Welt und darüber hinaus ??.
Von den fünf Awards, Eine wurde posthum verliehen, nämlich Mohamed Bouazizi, der tunesischen Obstverkäufer, dessen Selbstverbrennung war der Beginn des Aufstandes in seinem Land. Der Preis ging auch Asmaa Mahfouz aus Ägypten, die Gegenstand einer war eine Revolution nach Tunesien. Außerdem wurde diese, um Ahmed al-Zubair Ahmed al-Sanusi in Libyen, das auch das Regime von Muammar al-Gaddafi verdrängt wurde ausgezeichnet. Die beiden anderen waren razan zaitouneh und Ali Ferzat, sowohl aus Syrien, wo der Aufstand wurde noch mit harter Hand gegen das Regime unterdrückt.

?? Mohamed Bouazizi

Der tunesische Markt Händler, der für seine Selbstverbrennung am 4. Januar 2011 bekannt wurde und starb an seinen Verletzungen. Seine Tat verursacht eine Kettenreaktion von Protest gehen, auch außerhalb Tunesien.

Asmaa Mahfouz

Sie trat im Jahr 2008 in der ägyptischen Jugendbewegung "6. April", half bei der Organisation Streiks und organisierten ihre eigenen Proteste. Sie wurde von den Militärs verhaftet, aber auf Kaution nach dem Druck von prominenten Aktivisten freigelassen.
Asmaa Mahfouz aus Ägypten

Ahmed al-Zubair Ahmed al-Sanusi

Er verbrachte 31 Jahre in libyschen Gefängnissen im Zusammenhang mit einem versuchten Staatsstreich gegen Oberst Gaddafi. Nach dem Sturz seines Regimes, er ist Teil des Nationalen Übergangsrats, der Übergangsregierung.

Razan zaitouneh

Syrische Menschenrechtsanwalt, der durch ihren Blog Gräueltaten des Regimes verurteilt. Sie hat sich zu verstecken, denn sie wird von den Behörden als Fremdmittel zu betrachten.

Ali Ferzat

Diese syrischen politischen Karikaturisten verspotteten das Regime in Syrien. Im August 2011 schlug ihn die syrischen Sicherheitskräfte auf, seine Hände waren als Warnung ?? ?? gebrochen. Seine Zeichnungen wurden beschlagnahmt.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha