Facebook Geschäftsbedingungen im Jahr 2015: verdienten Aufhebens oder Lärm um nichts?

Sander Tissen Juli 23, 2017 Elektronische 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Alle Facebook-Nutzer haben die Ende 2014 erhalten eine E-Mail mit der Nachricht, dass die Nutzungsbedingungen am 1. Januar zu ändern. Die Bedingungen für die Verwendung der weltweit größten sozialen Netzwerk wurde oft verändert. Was hat sich in einem solchen Ausmaß dieses Mal, dass dies zu einer Menge von Nachrichten, Blogs und allgemeinen Unruhen verändert? Und vielleicht die wichtigste Frage: ist die ganze Aufregung gerechtfertigt? Seit einiger Zeit finden wir alle Arten von Berichten über Zeitlinien mit Texten, dass jemand ausdrücklich verboten hat, dass Facebook verwendet Informationen von ihm oder ihr. Nämlich Facebook hat die Bedingungen des Jahres 2015 geändert. Wegen der vielen Aufmerksamkeit in den letzten Jahren für die Privatsphäre war, viele Menschen sind vorsichtig und versuchen, sich gegen unerwünschte Nutzung ihrer Texte, Fotos und andere persönliche Informationen zu schützen.

Was wichtigste Änderung ist der Grund für die ganze Aufregung?

Wo sie vor allem Bedenken, sind die Bedingungen in den neuen Artikel 9.1. Die erste Zeile dieses Artikels heißt es:
Sie ermächtigen uns Ihren Namen, das Profilbild, um Inhalte und Informationen für gewerbliche, gesponserte oder bezogene Inhalte von uns angebotenen oder verbesserte verwenden.
Dieser Text sagt, dass Facebook die Informationen, die Sie erstellt haben, können in der Werbung zu verwenden. Von diesen, müssen Sie nicht zu informieren und natürlich können Sie es selbst nichts dafür zu bekommen. Die Angst passiert ist, dass alle Informationen, die sie auf Facebook gepostet haben, um überall und nirgends bandied könnte entstehen, um damit Geld zu verdienen. Auch von Dritten und außerhalb Facebook.

Wie neu ist diese Bedingung?

In all der Aufregung, haben die meisten Menschen übersehen, dass dieser Artikel ist nicht neu. Früher in diesem Text stand unter Artikel 10.1. Facebook hat mit dieser neuen Version der Begriffe, alle Benutzer Bedingungen nämlich anders strukturiert. Es wurden mehrere Dokumente mit der Idee, auf diese Weise alle Benutzeranforderungen klarer zu tun veröffentlicht. Ob das gelingt und ob das wirklich die Absicht, ist an sich eine interessante Frage. Wir lassen hier aber für das, was es ist.
Der Zustand des Zitat oben ist eigentlich nicht neu. Es gibt keine Änderung in diesem Bereich so wenig zur Situation rund um Facebook, Datenschutz und Werbung. Der Grund hier vorher war nicht viel Aufmerksamkeit ist, dass die Menschen jetzt mehr bewusst, Fragen der Privatsphäre. In der Praxis nur sehr wenige Menschen die Bedingungen Facebook zu lesen, wenn ein Konto erstellt wird. Die neuen Regeln sind nur eine kleine Gruppe wirklich gut zu lesen.

Facebook verbieten die Verwendung Ihrer Daten

Viele Menschen haben bereits eine Nachricht gepostet auf ihrer Facebook-Timeline, dass sie verbieten, dass ihre persönlichen Daten für Zwecke wie die Werbung verwendet werden. Hier finden Sie, was dann ungefähr geschrieben sind:
Nach den neuen Facebook-Nutzungs Hiermit erkläre ich, dass mein Urheberrecht mit allen meine persönlichen Daten und meine Abbildungen, Zeichnungen, Texte, Fotos und Videos verbunden sind. Für jegliche kommerzielle Nutzung dieser Dinge wird zu allen Zeiten meiner schriftlichen Genehmigung erforderlich.
Die Idee ist, dass man es unmöglich für Facebook, um das, was in Artikel 9.1 beschrieben ist, zu tun. Dies ist jedoch nicht der Fall. Durch Ihre Facebook-Account, neigen Sie dazu, mit allen Ausdrücken zustimmen. Sind Sie nicht einverstanden sind, dann sollten Sie in Ihrem Facebook-Konto beenden. Ein Mittelweg gibt es nicht. Es ist nicht, dass Ihr Urheberrecht abgelaufen wäre. Aber zu verbieten, dass Facebook verwendet Ihre Informationen ist einfach nicht möglich, da Sie bereits die Bedingungen akzeptiert. Unter diesen Bedingungen, müssen Sie das soziale Netzwerk nur eine Lizenz für Ihr Unternehmen angegeben. Getrennt davon Ihr einen Text auf Ihrer Timeline natürlich wenig Rechtswert in Bezug auf das Verhalten von Facebook.

Wie wird Ihre Informationen verwendet?

Wie Informationen genau verwendet werden, ist auch abhängig von Ihrem Facebook-Einstellungen. Im gleichen Artikel 9.1 ist nämlich wie folgt:
Wenn Sie ein bestimmtes Publikum für Ihre Inhalte oder Informationen ausgewählt haben, respektieren wir mit Ihrer Wahl.
Dies bedeutet, dass das A und verwendet eine andere, ist abhängig von den Einstellungen, die Sie gewählt haben. Auf Facebook können Sie bestimmte Datenschutzeinstellungen zu machen. In allem, was Sie zu schreiben, können Sie wählen, welche Gruppe es sichtbar ist. Da Facebook respektiert diese Wahl, wird der Inhalt auch in der Werbung für die gleiche Gruppe von Personen genutzt werden. In der Tat, weiß, diese Gruppe, dass der Inhalt bereits, so gibt es wenig Privatsphäre in Bezug auf jede Note.
Eine Einschränkung dabei ist, dass Sie Ihre Freunde wieder selbst in der Lage, die Dinge mit Ihnen teilen. Auf diese Weise wird eine größere Gruppe von Menschen zu teilen Sie Ihre Inhalte. Aus diesem Grund sollten Sie immer bewusst sein, bevor Sie Beiträge verfassen zu denken. Aber dass die Beratung ist eigentlich immer angewendet worden. Auch ohne bestimmte Datenschutzanforderungen.

Haben wir dann nichts zu befürchten?

Gibt es nichts zu befürchten? Vielleicht ist es aber nicht, weil dieser Veränderung in den Bedingungen. Zu diesem Zeitpunkt werden Sie können Daten für die Anzeigen an Menschen, die immer noch Ihre Inhalte gesehen haben soll verwendet werden. Mit einem Schwerpunkt auf möglich, weil viel von Ihrem Gehalt ist wirklich interessant, in einer Anzeige zu verwenden. Dies wird in den meisten Fällen sehr begrenzt sein.
Vielleicht haben Sie sogar ein bestimmtes Unternehmen beliebt. Ihr Name würde dann in einer Werbung für das Unternehmen dargestellt werden. Das Anzeige wird den Menschen in irgendeiner Weise gezeigt werden, dass Sie Geschäft gefallen hat. Die wichtige Frage ist, ob es wirklich ein unüberwindliches Problem. In den meisten Fällen, wird niemand daran leiden, oder haben große Schwierigkeiten mit sich.

Facebook, Geld zu verdienen will,

Darüber hinaus ist es nicht nur um die Facebook. Der beliebte Dienst WhatsApp und Instagram nun Besitz von Facebook. Termine und Informationen, die Sie durch diese Kanäle oft unterliegen den gleichen Regeln zu verbreiten. Darüber hinaus können Sie nie wissen, was Facebook wird sich auch in Zukunft tun. Was wird oft vergessen, ist, dass Facebook ist ein riesiges Unternehmen mit dem primären Ziel: um Geld zu verdienen. Umsatz und Gewinn sind astronomisch und neue Wege, um zu erhöhen, welche mit Sicherheit untersucht werden wird. Facebook ist nicht eine nicht kommerzielle Plattform mit dem Ziel, das Leben seiner Nutzer besser zu machen.
Also, wenn Sie hundertprozentig sicher und wollen sicherstellen, dass nie passiert, um Ihre Informationen, müssen Sie mit einem Facebook-Konto zu verzichten. Haben Sie ein Facebook-Account, dann ist der Schaden bereits in irgendeiner Weise getan. Selbstverständlich können Sie Ihr Konto kündigen, wodurch sichergestellt wird, dass es nicht mehr vertraut. Die große Frage ist: Haben Sie durch vorziehen, das Leben ohne Online-Netzwerk, oder nehmen Sie die mögliche Verwendung Ihrer persönlichen Daten für selbstverständlich? Sie können davon ausgehen, dass, weil es nur mehr von Ihren Daten werden nicht erhoben. Und werden dann verwendet, um Geld in eine oder andere Weise zu machen.

Schließlich: Seien Sie sich bewusst, was du tust alle auf Facebook

Dennoch ist es ratsam sich bewusst mit, was Sie können und was nicht in Facebook setzen umzugehen. Nicht das ganze Leben sollte auf jeden Fall auf Facebook. Und davon ausgehen, dass das, was Sie tun können, die von vielen Put betrachtet werden. Zum Zeitpunkt der Platzierung, sondern auch den folgenden Jahren. Vielleicht ist die Daten bleiben für immer im Umlauf im Internet, weil es geteilt und gefiel. Und ansonsten auf den Servern von Facebook selbst sein.
Ansonsten nicht nur für das, was Sie sich auf Facebook selbst zu schreiben. Dann werden zu vorsichtig "Like-Tasten auf anderen Websites. Und genau hinsehen, um Ihre Datenschutzeinstellungen. Facebook hat etwas Neues eingeführt hier. Obwohl die neuen Datenschutzgrundlagen. Mit dieser Funktion werden Sie durch die Datenschutzeinstellungen geführt werden, so dass man sie nach ihrem Ermessen zu konfigurieren.
Dies gilt insbesondere auch für Kinder und Jugendliche. In diesem Alter wird oft alles gesagt und getan. Das ist ein Teil der damaligen Zeit. Aber mit Facebook, Social Media und das Internet im Allgemeinen, Dinge wie, dass Sie noch verfolgen. Ein typisches Beispiel ist während des Interviews, die Arbeitgeber suchen zunehmend nach den Informationen, die Online-Bewerber gefunden werden. Es gibt seltsame oder bemerkenswerte Dinge dazwischen, dann gibt es nur so stellen Sie sicher sind Sie nicht auf dem Stapel ", um zu einem Vorstellungsgespräch" landet einladen.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha