Galactic Cap, die Zukunft von Kondomen?

Franek Koch Januar 30, 2017 Familien 532 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Galactic Cap, die Zukunft von Kondomen?

Ein amerikanischer Erfinder hat ein neues Kondom, das Galactic Cap entwickelt. Seine Besonderheit: es bezieht sich nur auf den Penis. Zuverlässige Verhütungs?

Bleiben Sie mit einem neuen Kondom, der Galaktischen Kappe abgedeckt! Diese Geburt der Zukunft wurde von Charlie Powell, einem kalifornischen, die sicherstellt, dass "dies ist die beste Erfindung des Jahrhunderts" erfunden.

Die Galaktische Cap, eine zweiteilige

Kleiner "Kondom Erzeugung" besteht aus zwei Teilen: ein Klebstoff U-förmige Polyurethan, und ein Reservoir. Einmal montiert, werden die Elemente nicht den gesamten Penis, gerade ihrem Ende zu decken.

Sehen Sie das Video-Präsentation Galactic Cap

Charlie Powell, seine Erfindung ermöglicht nicht das Vergnügen Partner reduzieren und weicht körperlichen Kontakt.

Ein Kondom schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen

Das Kondom hat Zustimmung von der FDA, der amerikanischen Äquivalent der National Drug Agency erhalten. Und das aus gutem Grund: Die Mehrheit der sexuell übertragbaren Krankheiten, einschließlich Herpes und Syphilis durch Hautkontakt oder mit Schleimhäuten übertragen.

Zu diesem Thema hat der Erfinder macht geltend, dass seine Kondom ist nicht weniger sicher als herkömmliche Kondome: Galaktische Cap würde eine Ausfallrate von 15-18% zu zeigen. Diese skizzenhafte Figur ist unmöglich, zu überprüfen.

Hinweis: eine klassische Kondom eurpéennes Standards, um das Risiko der sexuellen Übertragung von HIV von 80% auf 90% zu reduzieren, nach WHO.

Ein ungedeckten Projekt

Die Nichtbeachtung der FDA-Zulassung und Finanzierung von zukünftigen Kondom der Bill und Melinda Gates-Stiftung zu erhalten, verlassen Charlie Powell auf Indiegogo, einer Crowdfunding-Plattform und startete seine Kampagne am 1. Juni . An einem Tag wurde das Projekt 1200 $ von Spendern optimistisch angehoben.

Lesen Sie auch: sind natürliche Verhütungsmethoden zuverlässig?

  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha