Gastronomische Spezialitäten von Lissabon

Anja Hesse Januar 27, 2017 Ernährung 13 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Nirgendwo war die Gastfreundschaft von Portugal ist so herzerwärmend, wie in der Gastronomie wider. Nicht nur ist die Auswahl an Gerichten außerordentliche, auch die Art, wie das Essen auf dem Tisch präsentiert wird, ist sowohl ein Fest für die Augen als für den Gaumen. Portugiesische Küche ist abwechslungsreich und auf jeden Fall eine Verkostung wert.

Bica

Portugal ist für seine würzige Kaffee, der von den Einheimischen bekannt Bica ist bekannt. Wenn nun sehr berühmt, Café A Brasileira ??, ?? Zuerst in Bicas Lissabon verkauft, dies erwies sich als erfolglos. Zu locken mehr Kunden ins Leben gerufen ?? A Brasileira ?? Motto ?? Beba Isso Com Açucar ?? . Das markante Slogan wurde so bekannt, dass von diesem Moment an den Initialen wurden verwendet, um den Kaffee zu beschreiben. Kaffee-Liebhaber, die Lissabon besuchen, sollte auf jeden Fall ein Backpulver zu versuchen.

Ginja oder Ginjinha

Ginja oder Ginjinha ist ein Likör aus Kirschen, die in Portugal sehr beliebt gemacht. Die Beeren werden fermentiert und erstellt dann ein Schnaps, der etwas bitter und süß zugleich ist. Das Café Ginjinha auf dem Rossio-Platz am Largo de São Domingos 8 ist der beste Ort, um dieses Getränk zu probieren.

Pastel de Nata in Belém

Die Pasteis de Nata oder Sahnetorten sind eine der bekanntesten und auch beliebtesten Spezialitäten von Lissabon. Obwohl in vielen Cafés und Bäckereien diese Delikatesse genießen können, besitzt die Fábrica dos Pastéis de Belém im gleichen Quartal das einzige Originalrezept des berühmten pastellfarbenes de Nata de Belém ?? ??. Hier werden die Sahnestückchen sind heiß gegessen und mit Zimt und Puderzucker bestreut.

Bolo Rei da Confeitaria Nacional

Die älteste Bäckerei Confeitaria Nacional in Lissabon ??, ?? Im Jahre 1829 gegründet und hat als erste portugiesische König Schwanz Bolo Rei ins Leben gerufen. Französisch Rezept war der Sohn des Gründers der Bäckerei, Baltazar Castanheira Júnior, in Portugal eingeführt. Bolo-Rei ist eine traditionelle portugiesische Kuchen am Heiligabend gegessen, um Epiphany Tag und bezieht sich auf die drei Könige.

Sardinen

Eine wahre portugiesischen Spezialitäten gehören gegrillte Sardinen, die vor allem in Lissabon gegessen werden. Die Lautausco Restaurant in der Alfama ist bekannt für seine gegrillten Sardinen, die Menschen aus Lissabon vorziehen, ein Sandwich zu essen bekannt.

Peixinhos da Horta

Portugiesisch halten viel Peixinhos da Horta, grüne Bohnen, die in einem Teig Teig gebraten werden. Diese sind sowohl als Teil einer Mahlzeit, als separate Snack verzehrt.

Bife à Café

In Lissabon, das beliebteste Gericht Bife à Marrare, genannt Bife à Café. Dieses Gericht wird mit einer cremigen Kaffee-Sauce Steak. Im Restaurant ?? Marrare das Sete Portas ??, in der Baixa Pombalina, Liebhaber eines guten Stück Fleisch Dieses berühmte Gericht Geschmack.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha