Giftschlangen: Death Adder

Sander Tissen September 21, 2017 Natur 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Todesottern sind eine Gattung aus der Familie Elapidae. Die Familie umfasst Elapidae Mambas und Kobras. Todesottern sind giftig und zählen zu den giftigsten Schlangen der Welt. Obwohl sie ähneln Vipern sind keine Giftschlangen. Sie sind ein Beispiel von zwei verschiedenen Linien, die nicht verwandt sind, aber die gleichen Eigenschaften entwickelt. In diesem Artikel beschreibe ich die allgemeinen Merkmale des Todesottern und die verschiedenen Arten dieser Gattung.

Todesottern

Todesottern haben eine kurze, robusten Körper mit einem dreieckigen Gesicht. Die Schüler sind vertikal gebildet und der Kopf enthält viele kleinen Skalen. Die Reißzähne sind mehr und mehr mobile als in anderen Giftschlangen in der Familie Elapidae. Es dauert 2-3 Jahre, bevor sie ausgewachsen und Weibchen sind in der Regel etwas größer als die Männchen. Sie sind leicht von anderen australischen Schlangen zu unterscheiden, weil sie einen wurmartigen Schwanz. Die meisten Todesottern haben große Bänder um ihre Körper, aber ihre Farbe kann sehr unterschiedlich sein. Die Farbe hängt von dem Bereich, in dem sie leben und variiert von schwarz und grau auf rot und gelb.
Todesottern nicht aktiv zu jagen, sind aber im Hinterhalt warten. Sie graben sich unter Laub oder Sand; nur ihr Schwanz und Kopf ist noch sichtbar. Dann, ihren Schwanz zu bewegen sie kleine Säugetiere zu entlocken. Wenn ein Tier in die Nähe flieht Todesotter steigt. Er tut dies der schnellste aller Schlangen. Der Umzug von Hinlegen, zu beißen, liegen Rücken an Rücken dauert nur 0,15 Sekunden.
Otterngift Tod enthält nur Neurotoxine und Ursachen Lähmung. Ohne medizinische Behandlung ist ein Biss dieser Schlauch in 50% der Fälle tödlich. Heutzutage ein Biss selten tödlich, weil Gift ist leicht verfügbar. Außerdem dauert es eine lange Zeit, bevor Symptome offensichtlich.
Es ist noch unklar, wie viele Arten gehören zur Gattung der Tod Addierer. Ursprünglich sind 6 Arten beschrieben worden sind, aber es gibt noch 5 wurden 1998 beschrieben, von denen es nur eine akzeptiert. Offiziell gibt es so sieben Arten von Addierern Tod, aber es ist durchaus möglich, dass es mehr.

Die Todesarten Addierern


Die Todesotter ist vor allem an der Ostküste von Australien und lebt in Wäldern und Wiesen. Er 70-100 cm lang sein und ist in der Farbe braun. Er kann sehr gut getarnt und deshalb eine Gefahr für den Menschen. Dieser Zusatz wird manchmal versteckt Tagen wartet auf eine Beute und es ist einfach, um ihn auf den Kopf zu sehen. Auffallend Todesottern keine Eier legen, aber gebären lebende Junge. Enthält in der Regel ein Nest 10-20 Junge.
Die glatte skaliert Todesotter ist vor allem in Papua-Neuguinea gefunden und hat eine durchschnittliche Länge von 50 bis 70 Zentimetern. Sie kommen in sehr unterschiedlichen Umgebungen; Savannen, um Sümpfe und Wälder regen und Kaffeeplantagen. Sie sind vor allem in der Nacht aktiv und esse kleine Nager, Vögel und Eidechsen. Diese tote Schlange gibt lebende Junge zur Welt.
Die raue skaliert Todesotter ist vor allem auf der Insel Neu-Guinea gefunden, und unterscheidet sich von der glatten skaliert Todesotter, weil seine Farbe Muster Display viel mehr Kontraste. Dieser Zusatz ist in vielen verschiedenen Farben gefunden und kann eine Höhe von 1,1 bis 1,3 Metern. Die raue skaliert Todesotter wird in verschiedenen Lebensräumen sowohl in Küstenregionen und höheren Lagen gefunden. Wie alle Todes Addierern beobachten Sie die grob skaliert Todesotter auf seine Beute und isst hauptsächlich Nagetiere, Vögel und Eidechsen. Sie sind scheue Tiere und nicht aggressiv, bis sie gestört werden. Der junge können sehr aggressiv sein, wenn sie festgenommen werden. Im Gegensatz zu anderen Todesottern diese Schlangen legen Eier gut.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha