Gute Zähne putzen

Damian Kleist Januar 29, 2017 Gesundheit 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
"Sie müssen gehört haben, Ihre Zähne putzen" ist ein Begriff, der viele sehr vertraut klingen. Ihre Zähneputzen ist in der Tat sehr wichtig, um Ihre Zähne gesund zu halten. Wie Sie Ihre Zähne zu putzen? Sie müssen eine elektronische Zahnbürste oder Bürsten mit der Hand ganz gut bedienen? Welche Reinigungsmethode sollten Sie verwenden? Und wenn Sie Ihre Zähne putzen die beste?

Die Auswahl einer Zahnbürste: elektrische oder manuelle

Heute gibt es zahlreiche Arten und Größen von Zahnbürsten. Es gibt wichtige Unterschiede zwischen diesen Zahnbürsten wird durch Streichen mit der Hand, oder Bürsten mit einer elektrischen Zahnbürste gebildet. Bürsten mit der Hand erfordert viel Geschick und Mühe daher viele Vorzug geben, der elektrischen Zahnbürste. Welchen Weg Sie wählen, stellen Sie sicher, dass Sie die Zahnbürste in der Zeit zu ersetzen. In der Praxis haben die meisten Menschen, ihre Zahnbürste alle drei Monate zu ersetzen. Wenn die Borsten der Zahnbürste haben auseinander fallen, ist es Zeit für eine neue Zahnbürste.
Achten Sie darauf, beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste auf die Versatzstücke sind leicht verfügbar. In der Praxis weisen eine elektrische Zahnbürste von einer berühmten Marke wie Oral B oder Philips ist es, kaufen Sie sich eine Garantie, dass Ihr Typ Aufsteckbürsten paar Monate zu leicht zugänglich sind.

Polierverfahren

Es gibt verschiedene Reinigungsverfahren, die alle gleich wirksam sind im Prinzip so lange wie Sie macht Sie nur alle Zähneputzen. Viele Menschen, die Backenzähne oft vergessen. Daher ist es ratsam, auf eine feste Reinigungsauftrag haften, so dass Sie die Chance verpasst Flecken zu reduzieren. Ein Beispiel einer Reinigungssequenz ist:
  • Innerhalb oberen Zähne
  • Außerhalb oberen Zähne
  • Kauflächen oberen Zähne
  • Innerhalb unteren Zähne
  • Außerhalb unteren Zähne
  • Kauflächen unter Zahnersatz

Viele Zahnärzte empfehlen, für jeden Putzzyklus zu etwa zwei Minuten abziehen. Wenn Sie Ihre Zähne viel länger putzen, die Chancen sind, dass Sie zu Zahnschmelz wirkt, was das Risiko von Hohlräumen zunimmt. Für einen zusätzlichen frischen Atem, können Sie auch einfach den oberen Teil der Zunge in der täglichen Zähneputzen.

Wann sollten Sie Ihre Zähne zu putzen?

Die meisten Zahnärzte empfehlen zweimal Zähneputzen am Tag, vorzugsweise nach dem Frühstück und vor dem Schlafengehen. Aber Sie müssen darauf achten, nicht die Zähne nach dem Frühstück schnell putzen. Stoffe in Lebensmitteln können Sie Ihre Zähne vorübergehend anfälliger zu tragen. Wenn Sie die Zähne putzen sind dann sind die Chancen, dass Sie Ihren Zahnschmelz schädigen.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha