Hominid Gang

Tessa Katz Januar 25, 2017 Natur 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Es war etwas Besonderes an den Affen, was die Möglichkeit ergab, dass einer von ihnen war ein Mensch. Zum Beispiel hat ein Typ vom Australopithecinae menschliche entwickelt. Die erste unternehmungslustigen Affen war sicherlich für eine lange Zeit mehr, seinen Baum gebunden, als auf dem Boden, während er nach und entdeckte, dass Sie für Ihre Existenz im Wald Saum und im offenen Feld zu schaffen.

Steigen, um auf zwei Beinen zu Fuß

Unter Berufung auf die Finger
Nach Sherwood Washburn der Universität von Kalifornien in Berkeley unterstützt die ersten Hominiden beim Gehen auf die Finger ihrer Hände. Dies führte Sherwood aus dem Laufverhalten der anderen Menschenaffen zu sehen. In der Tat, zwei der großen Affen von heute Unterstützung beim Gehen auf ihren Knöcheln. Aufgrund ihrer sehr langen Armen, und ihre kurzen Beine sie aktiviert werden, so dass ihre Rücken, die einen Winkel mit dem Boden zu stehen, ihre Waffen zu tragen etwas von dem Gewicht und sie selbst zu halten leicht im Gleichgewicht auf ihren Knöcheln verbogen.
Die Zwischen
Da die Hominiden gab keine Vierbeiner, wenn sie aus den Bäumen kam, sondern eine Art von Ex brachiatoren scheint logisch zu sein, dass die frühesten Hominiden das gleiche wie die anderen brachiatoren tat, als er aus dem Wald kam. Das Vertrauen auf Knöcheln kann beim Gehen als Vermittler zwischen viervoetigheid und auf zwei Beinen zu Fuß zu sehen.
Gleich auf zwei Beinen zu Fuß
Nicht jeder hat die gleiche Meinung wie Sherwood Washburn. Der Anthropologe Charles Oxnard hat angedeutet, dass die Schulter des Mannes auf die Schulter der Orang-Utan-Optik und einem Orang-Utan ist nicht eine reale Knie Walker. Es ist möglich, dass die Ahnen Hominiden war körperlich imposanten wie der Orang-Utan. Er konnte sehr gut hängen und schwingen in den Bäumen und ging sofort auf zwei Beinen zu gehen, als er zu Boden fiel. . So sind die frühesten Hominiden aus schwingen und schwingen durch die Bäume, bipedalism begann sofort zu Fuß, ohne jemals zu Fuß auf der Bühne der Füße und Knöchel ging durch.
Sechs Lendenwirbel
David Pilbeam der Yale University hat eine interessante Beobachtung über die Wirbelsäule, um die Vision von Charles Oxnard aufgenommen. Die beste bisher gefunden ein Exemplar von Australopithecus-sechs Lendenwirbel. Schimpansen und Gorillas haben jedoch nur drei oder vier. Es ist möglich, dass diese Affen im Verlauf ihrer Entwicklung knokkelsteuners ein Paar Lendenwirbel verloren zu haben. Ein Hominiden, die fünf oder sechs Lendenwirbel hat daher das Stadium der Knöchel-Unterstützung haben können Über geschlagen.

Effektive zweibeinigen Gang

Aber ob unsere Vorfahren sich jetzt mit ihren Knöcheln oder von Anfang an auf zwei Beinen wackelte opdrukten, konnten sie nicht nur plötzlich richtig gehen. Es ist im Rahmen der Erwartungen, dass hat es eine schrittweise Umstellung auf effiziente zweibeinige Gangart. Für eine gute zweibeinigen Schreit erforderlich:
  • 1. effiziente Konstruktion des Fußes und des Beckens;
  • 2. die Entwicklung der Beinmuskeln und Gesäß,
, die nicht über die großen Menschenaffen leben in Bäumen.

Verwendung von Werkzeugen

Tendenz, aufrecht zu gehen
Nach Sherwood Washburn Affen haben eine Tendenz, aufrecht zu gehen, fehlen Affen. Einige verwenden auch Werkzeuge. Der Affe-zu-Mensch-wird in einem neuen Umfeld, in dem die Dinge abgeholt, welche Steine, die zusammen mit Zweigen und Stöcken, die als Bedrohung oder Verteidigung geschwungen werden konnte geworfen werden kann angebracht werden können.
Allmähliche Verlagerung der Essgewohnheiten
Sherwood annimmt, daß es eine allmähliche Verschiebung der Essgewohnheiten aufgetreten ist, aus einer Abhängigkeit von den Früchten, die von einer Ernährung, alles auf dem Boden in Bäume gefunden ausgewählt werden können. Teile dieser Diät wird viel geschlagen, zerkleinert und erschlagen. Es muss bekämpft werden, muss für die im Wettbewerb mit anderen Tieren bekämpft werden.
Kombination von Faktoren
Sherwood fügt all diese Faktoren zusammen, und stellt fest, dass diese Bodenwohnung Affen seinen Händen mehr und mehr wurden verwendet, um Objekte zu tragen, um mit Objekten zu arbeiten und kämpfen mit Objekten. Sherwood kommt zu dem Schluss, dass die sehr Nutzung von Objekten, die treibende Kraft, die seit der Vorfahr des Menschen hat sich kontinuierlich, bis aufrecht laufen. Mit anderen Worten, wurde Mensch auf zwei Beinen, weil er dabei war, Werkzeuge zu benutzen.

Fossile Beweise

Sherwood unterstreicht die extrem geringe Größe der Eckzähne des Australopithecus-Mann. Auf alle wichtigen Bodenwohnung Primaten fang das Männchen ist riesig, eine echte Lumb. Diese große Hunde wahrscheinlich verwendet werden, umfassen Selbstverteidigung gegen die großen und gefährlichen Raubtiere auf dem Boden. Wenn ein Männchen Hominiden auf dem Boden kann ohne eine solche fang zu überleben, muss es andere Mittel zur Selbstverteidigung haben. Sherwood Washburn legt nahe, dass es sich um Werkzeuge und Waffen.

Reverse-Anwendung

Das Argument, dass die Verwendung von Werkzeugen bipedalism stimuliert kann auch umgekehrt sein, wie einige Experten haben darauf hingewiesen, unter anderem Bernard Campbell und J. T. Robinson aus Südafrika. Der umgekehrte Argumentation setzt voraus, dass der Mensch auf zwei Beinen von dem Moment, als er die Bäume links zum ersten Mal und dies gab ihm die Möglichkeit, Hilfsmittel zu benutzen, denn er hatte die Hände frei, um Dinge zu tragen. Das Argument ist, dass dann, wenn ein Hominiden von Anfang an ging auf zwei Beinen, die natürliche Selektion zwangsläufig verbessern würde das Becken, die Knochen und die Muskulatur, um es einfacher für die Hominiden treiben sich auf diese Weise.

Gehirnentwicklung

Obwohl es eine Meinungsverschiedenheit darüber, ob die Verwendung von Werkzeugen läuft jetzt stimuliert, oder zu Fuß richtige Werkzeug Gebrauch wurde gefördert werden, gibt es absolut keine Meinungsverschiedenheit über die Bedeutung der Verwendung von Tools zu stimulieren Entwicklung des Gehirns und drängt die Hominiden auf ihrem Weg zur Menschwerdung.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha