Investitionen in 2015 - Erwartungen und Vorhersagen Spitzenjahr

Julika Drechsler Januar 27, 2017 Miscellany 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Investieren ist wieder spannend im Jahr 2015. Ist die Krise wirklich vorbei? Nach einer spektakulären Ausstellung Jahr 2014 nun die Prognose und Ausblick für 2015. Wie kann man investieren Ansatz im Jahr 2015 in Zeiten der Krise das Beste daran? Wie man ein erfolgreicher Investor im Jahr 2015 zu werden? Der Monat Januar 2015 einen guten Start, aber was der nächste sein? Der Monat Mai ist traditionell der Monat, um auf der Messe zu stoppen, um im September wieder zurückkehren, aber jetzt waren vor allem in den Monaten Juni und Juli, Kameradschaft Monate. Vor allem die Euro-Krise in diesem Jahr bietet Chancen und Risiken für die Anleger. Wenn die Zinsen niedrig bleiben, 2015 ist ein großes Jahr für Aktien und Anleihen.

Inhaltsverzeichnis

  • Wie im Jahr 2011, 2012, 2013 zu investieren?
  • Messejahr 2014 war Rekordjahr, Anleihen spektakulären
  • Wie im Jahr 2015 zu investieren?
  • Euro-Krise ist eine Krise des Vertrauens
  • Verbreiten und wach Investitionen im Jahr 2015 ist immer ratsam
  • Erfolgreiche Investitionen im Jahr 2015 ein weiteres Rekordjahr wie prognostiziert.
  • Fazit Investitionen im Jahr 2015

Wie im Jahr 2011, 2012, 2013 zu investieren?

Wer das ganze Jahr seine Aktien im Jahr 2011 beibehalten hat erhebliche Verluste an der Börse erlitten. Der Hauptschuldige war die Euro-Krise, die in Griechenland begann. Obwohl Griechenland in Europa ist ein relativ kleines Land, haben die Probleme in diesem Land den Index auf 265 Punkte reduziert. Es wurde erwartet, dass das Jahr 2011 würde das Jahr der Anteil sein, aber es war eindeutig nicht. Der Endspurt im Dezember 2011 konnte sich nicht entschließen, für die Verluste, aber der Schmerz ist etwas weicher zu machen. Im Jahr 2012 sahen wir Höhen und Tiefen mit Top-Spielern wie KLM und den AEX-Index im Jahr 2013 mit der höchsten Position im Jahr 2013 geschlossen.

Messejahr 2014 war Rekordjahr, Anleihen spektakulären

Im Jahr 2014 sahen wir starke Schwankungen an den Aktienmärkten und im Dezember 2014 die Weihnachts-Rallye schien weit weg. Und wenn der Aktienmarkt traf wieder mit einem ganztägigen Rallye, die im Jahr 2014 war ein hervorragendes Jahr für Aktien. Der Rentenmarkt hat offensichtlich große, unterstützt von extrem niedrigen Zinsen. Die Erträge konnten in Anleihen erfolgen waren außergewöhnlich hoch aufgrund der niedrigen Zinsen.

Wie im Jahr 2015 zu investieren?

Um im Jahr 2015 erfolgreich zu investieren, so bald wie möglich die Euro-Krise sollte vorbei sein und der Streit mit Russland sollte nicht von der Hand gehen. Und so ist die heiße Kartoffel so unberechenbar Faktor auf den Tisch. Hier sind zwei Szenarien ?? s möglich:
  • Die Euro-Krise wird schnell gelöst;
  • Die Euro-Krise durch Rumpeln in einigen südlichen Ländern.

Die Hoffnung ist, dass die Krise schließlich ganz aus den Augen, aber die Erwartung ist, dass die europäischen Staats- und Regierungschefs werden mehr Zeit benötigen. Die Hoffnung ist, dass der Streit mit Russland Miet weiter ihre Spuren hinterlassen.

Euro-Krise ist eine Krise des Vertrauens

Die Euro-Krise ist in erster Linie eine Vertrauenskrise, die durch allerlei Spekulationen verstärkt wird. Es gibt viele Parteien, die das große Geld zu verdienen, wenn ein Land in Konkurs geht oder der Euro fällt stark an Wert. Die Länder, die unter die Lupe, sind nicht die größten Länder in Europa und wirtschaftlichen Probleme in Griechenland nicht die Wirtschaftskraft und Infrastruktur in einer Reihe von mächtigen Ländern verschwinden. Das bedeutet, dass, wenn die Euro-Krise gerichtet ist und in der Lage sein, einen guten europäischen Einigung zu bekommen, die Börsen im Jahr 2014 noch einmal einen enormen Schub zu machen. Vor allem die Aktien von Unternehmen und Banken, die eine Hauptfeder im Jahr 2012 machen musste, kann steigen. Das wird oft zyklischen Unternehmen, die die Wind meekrijgen Wetter, sondern auch die Rohstoffe werden von einer Verbesserung der wirtschaftlichen Nachfrage wieder steigen. Überlegen Sie auch ein wachsendes Vertrauen in die Wohnungs- und Immobilien. Aber wenn die Eurokrise nicht schnell angegangen, wird es einige Zeit muddling inzwischen mit großen Rückgängen in den Aktienmarkt zu sein.

Verbreiten und wach Investitionen im Jahr 2015 ist immer ratsam

Weil niemand weiß, wie schnell der Euro-Krise wird gelöst oder beherrschbar gemacht werden, Wachsamkeit erforderlich. Einige Tipps für die Anleger an der Börse:
  • Schützen Sie Ihre Aktien mit Turbos oder investieren in Optionen;
  • Halten Sie genügend Geld in den Kassenbestand auf einem Sparkonto, so können Sie den Markt so schnell wie die Chancen für eine erhebliche Rendite auftreten, geben;
  • Wählen Sie, um Ihre Investitionen zu diversifizieren und so zu wählen, um das Risiko.
  • Suchen Sie nach Möglichkeiten, um in den Schwellenländern zu investieren.
  • Lassen Sie sich beraten auch.
  • Keine Sorge, wenn nichts weniger, als sich durch den Verkauf von allem, weil die Märkte bleiben noch so agil und volatil.
  • Bitte beachten Sie, dass die Dividendenrendite von Unternehmen;
  • Vermeiden Anleihen von Ländern als Investor, wenn Sie risikoscheu sind. Ein Teil dieses Festes, aber die Risiken bleiben vorerst ?? s groß.

Erfolgreiche Investitionen im Jahr 2015 ein weiteres Rekordjahr wie prognostiziert.

Egal, ob Sie es schaffen, im Jahr 2015 erfolgreich zu investieren wissen, bis das Ende des Jahres 2015 sind für das Jahr 2015 zu erwarten:
  • Anhaltend niedrigen Zinsniveaus mit vielleicht ein Zinssatz höher steigen im Jahr 2015 in den USA.
  • Niedrige Inflation.
  • Ein niedriger Ölpreis.

Fazit Investitionen im Jahr 2015

All diese Dinge sind gut für die Weltwirtschaft, auch wenn die Ölgesellschaften nicht mit einer niedrigen Ölpreis freuen. Für viele andere Unternehmen, niedrige Ölpreise die Art und Weise, um für den Verbraucher billiger, die ein Auto den Weg, um auf die Kaufkraft zu halten antreibt. Algenölpreise die Inflation zu senken und sind gut für den Aktienmarkt und Rentenmarkt. Schließlich sind die Zinsen niedrig und wo sollten Anleger anders als ihr Geld zurück im Jahr 2015. Nein, 2015 ist ein großes Jahr für die Anleger. Keine Sorge, wenn nichts weniger, als sich durch den Verkauf von allem, weil die Märkte bleiben noch so agil und volatil.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha