Ist die Kernenergie oder CO2-frei?

Babs Köler Juli 23, 2017 Wissenschaft 0 2
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Im Jahr 2011 in den Niederlanden 112 965 935 MWh Strom erzeugt. Dies hatte eine Emission von 49,5 Mio. t CO2 Ergebnis. Da CO2 ist ein Treibhausgas, ist es wichtig, diese Emissionen auf ein Minimum zu begrenzen. Vorzugsweise ist die kurze Sicht. Dies wirft einige Fragen auf. Wie wird die Energie in den Niederlanden erzeugt? Wir müssen in die Zukunft, um die CO2-Emissionen zu reduzieren? Ist die Kernenergie eine Lösung? Wenn ja, ist dies machbar kurzfristig?

Chapters

  • Wie wird die Energie in den Niederlanden erzeugt?
  • Wir müssen die CO2-Emissionen in der Zukunft zu reduzieren
  • Die Kernenergie ist die Lösung?
  • Wenn ja, ist dies machbar kurzfristig?
.

Wie wird die Energie in den Niederlanden erzeugt?

In den Niederlanden, gibt es viele verschiedene Arten von Energie erzeugt wird. Die großen Kraftwerken werden meist von fossilen Brennstoffen angetrieben. Die meisten Kraftwerke nutzen Erdgas als Kraftstoff. Auf dem zweiten Platz ist Kohle als Brennstoff für Kraftwerke. Darüber hinaus ist auch die Verwendung von Abfall, Biomasse und Kernmaterial für die Erzeugung von Strom aus. Das Prinzip wodurch Energie in diesen Pflanzen erzeugt die gleiche ist. Durch die Verbrennung fossiler Energieträger, Wasser in einem Dampfkessel erhitzt. Das Wasser, um Dampf unter hohem Druck umgewandelt, und durch eine Turbine gedrückt. Die Turbine dreht sich und bewirkt auf diese Weise einen Generator, der Elektrizität in Bewegung erzeugt.
Das größte Problem bei der Erzeugung von Strom aus fossiler Brennstoffe ist die Haupt CO2-Emissionen. Dieses CO2 wird im Brennstoff und durch die Verbrennung des Kohlenstoffkreislauf auf, wo es tatsächlich nicht aktiv beteiligen gespeichert. Jeder weiß, dass jetzt die Folgen der zusätzlichen CO2 in der Atmosphäre, nämlich den Treibhauseffekt.
Tabelle 1.1

Wir müssen die CO2-Emissionen in der Zukunft zu reduzieren


Grafik 1 Aus der jüngsten Messdaten des American Institute Meteorologie NOAA ist offensichtlich, dass die Menge an CO2 in der Atmosphäre ist historisch hoch. Die letzte Messung zeigt, dass die Grenze von 400 ppm ist gebrochen. Da Messungen im Jahr 1958 begonnen erhöhte in Mauna Loa ist der Anteil der CO2 rund 310 ppm bis 400 ppm heute. Diese Zunahme beschleunigt. Es ist daher wichtig, um drastisch reduzieren die CO2-Emissionen in Zukunft bevorzugen die sehr kurzfristig. Von einem Tag auf der Spitze radikal verärgert unmöglich.

Die Kernenergie ist die Lösung?

Die Menge der Kernenergie, die in den Niederlanden hergestellt wird, ist 1,1% des gesamten Energieverbrauchs.
Es wird oft gesagt, dass die Kernenergie CO2-frei und, dass dies die Lösung für das Problem. Wenn wir vom Anfang bis zum Ende des gesamten Prozesses, muss dies nicht sein. Es ist mit Sicherheit der CO2-Emissionen, vor allem indirekten CO2-Emissionen. Während der Errichtung eines Kernkraftwerkes CO2 freigesetzt wird, da sie aus herkömmlichen Maschinen und Konstruktionsmethoden verwendet wird. Einschließlich des Transports von Baumaterialien und der Herstellung von solchen Baustoffen. Auch in der Rückbau eines Kraftwerks wird durch die Verwendung von herkömmlichen Maschinen ist der CO2-Ausstoß.
Aus der Gewinnung von Uranerz ist die CO2. Das Erz, das zu diesem Zeitpunkt erfasst werden, sind von hoher Qualität mit einem durchschnittlichen Gehalt an Uran von 0,1 Prozent. In 1000 Kilo Gestein ist so ein Kilogramm Uran. Die indirekten CO2-Emissionen für den Gewinn dieses Uran etwa 33% der gesamten Emissionen eines Gasanlage. Bei einem Erz mit einer Rate von 0,013%, werden die CO2-Emissionen höher als die eines herkömmlichen gascentrale.Echter Prozentsatz der Menge an Erz mit 0,1 beschränkt sein. Sobald Sie mit Uranerz mit einem geringeren Anteil an Uran zu beginnen dann nehmen die CO2-Emissionen zunehmende toe.Dit bedeutet, dass mehr und mehr Energie muss in den Prozess der Uran setzen verkrijgen.De Nettoenergieertrag von einem Kernkraftwerk werden reduziert . In den meisten reichen Uranerz dauert es länger als 10 Jahre, bis ein Kernkraftwerk erzeugt mehr Energie als nötig war, um ihn zu bauen und läuft. Erz mit einer Rate von 0,05% oder niedriger Nettoatomkraftwerk produziert keine Energie.
Wie würde gebaut werden mehrere Kernkraftwerke bedeutet dies auch eine größere Nachfrage nach Uranerz. Hier wird die aktuelle uranhaltigen Erzen wird schneller laufen. Um dennoch in der Lage, die Nachfrage wird es gezwungen, weniger reich Uranerz mit einem Anstieg der CO2-Emissionen betrieben werden zu erfüllen. Alle Kernkraftwerke weltweit nutzen jetzt zusammen 68 000 Tonnen Uran. Laut einer Umfrage von der WNA aktuellen Bestände 5327200 Tonnen. Mit aktuellen Nutzung, diese Bestände über 78 Jahre auf.
Vom Bau der Anlage, der Abbau von Uranerz, Urananreicherung, Wartung, Transport zur Verarbeitung des Abfallstroms ist herkömmlich Prozessindustrie mit CO2-Emissionen. Der Kernreaktor ist der einzige Teil eines Kernkraftwerks, das CO2 nicht emittiert.

Wenn ja, ist dies machbar kurzfristig?

Lassen Sie die kurzfristig über die wir hier in 10 Jahren im Gespräch, in diesem können wir Alternativen zu fossilen Brennstoffen zu finden. Bau eines Kernkraftwerks bis zu seiner Inbetriebnahme wird eine 4,5 bis 6 Jahre. Dies stellt daher erhebliche Einschränkungen für unser Ziel, kurzfristige Lösung zu suchen. Die derzeitige Anteil der Kernenergie in den Niederlanden 1,1% des gesamten Energieverbrauchs. Der Bau von einem oder mehreren Kernkraftwerken wird diesen Anteil leicht erhöhen, aber immer noch ein kleiner Anteil. Die Kosten für ein neues Kernkraftwerk liegt zwischen 3,6 und 4,7 Milliarden Euro, dies hängt von der Bauzinsen und ob die Anlage im Rahmen des festgelegten Zeitrahmen abgeschlossen.
Angesichts der begrenzten Anteil der Kernenergie in den Niederlanden, scheint es nicht zu einer drastischen Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (2)
Betty Brockhaus
  Like 2   Dislike 2

Sided Geschichte. Unter der Annahme, dass die obige korrekt ist, bedeutet nicht, daß es keine Lösung für einen längeren Zeitraum. Zusätzlich ist es vollständig das Potential Thorium Reaktoren ignoriert.

Fee Vogt
  Like 0   Dislike 0

Dieser Artikel ist nicht beabsichtigt, um eine Position für oder gegen die Kernkraft zu nehmen. Ein beliebtes Sprichwort ist ", dass die Kern C02 ist frei". Dieser Artikel sagt nur aus, dass dies nicht ganz korrekt. Persönlich glaube ich auch, dass die Kernenergie eine wichtige Rolle in der langfristigen und vor allem Kernfusionskraftwerke zu spielen.

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha