Isuzu D-Max, ein Pick-up in Japan

Pascal Stackelberg Januar 27, 2017 Auto 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Für den Consumer-Markt, der Isuzu D-Max eine relativ unbekannte Spieler. Pick-up der japanischen Isuzu: Innerhalb der Lieferwagen er wird mehr Ruhm zu genießen. Er besteht seit 2002 und es werden weltweit mehr als 2 Millionen verkauft. Im Jahr 2012 wird es eine zweite Generation auf dem Markt sein.

Isuzu

Der Isuzu D-Max ist eine Abholung vom japanischen Autoherstellers Isuzu. Sie machen beide Autos ?? s, Lieferwagen und sogar Lastwagen. Im Jahr 2005 Isuzu war der größte Hersteller von mittelschweren Lkw, so dass keine kleinen Spieler. Auch sie bauen separaten Dieselmotoren wieder von Renault und General Motors verwendet, unter anderem. Mit dieser neuesten Charge von 1971 Isuzu intensiv bis 2006 arbeitete. In den Niederlanden ist die Marke weniger bekannt.

Isuzu D-Max

Der Isuzu D-Max wurde 2002 Dass man dann mit General Motors ondermee arbeitete eng geboren ist in der Tatsache wider, dass die D-Max auf dem gleichen Chassis wie zum Beispiel der Chevrolet Colorado und GMC Canyon. An verschiedenen Märkten, einschließlich dem Nahen Osten und Thailand, auch die Chevrolet Colorado als Isuzu D-Max verkauft. Haben Sie den Isuzu D-Max in Australien wissen, wurde als der Holden Colorado verkauft?
Es gibt in den ersten 10 Jahren der Isuzu D-Max weltweit mehr als zwei Millionen Exemplare verkauft. Wenn Sie auf der vorherigen Absatz anschauen, werden Sie sehen, dass es viele Märkte gedient und dass nicht jeder immer bewusst für die Marke Isuzu, fiel aber für das Modell des D-Max. Auf jeden Fall sind die Zahlen so gut, dass sie im Jahr 2012 beschlossen, die neue Generation D-Max einzuführen.

New Isuzu D-Max

Technische Daten
Die neue Version des Pickup Isuzu hat einen 2,5-Liter-Dieselmotor, der zwei Turbo ?? s verbunden sind. Diese liefern 163 PS und 400 Nm Drehmoment. Das Fahrzeug erfüllt die Euro5-Standard. So schürte der Isuzu D-Max durchschnittliche 7,4 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 194 Gramm pro Kilometer bedeutet. Es gibt eine Auswahl von Sechsgang-Schaltgetriebe oder Fünfgang-Automatik. Der Zweiradantrieb-Version verfügt über eine Anhängelast von 2500 kg für die Allrad-Versionen ist 3000 kg. Die Nutzlast beträgt 1.030 bis 1.155 Kilogramm.
Ausrüstung
Standardmäßig ist die D-Max verfügt über eine Lederausstattung, elektrisch verstellbarer Fahrersitz, Klimaautomatik, Tempomat und Audio-Bedienelemente am Lenkrad. Zusätzlich vorgesehen sind, die erforderlichen elektronischen Werkzeugen, nämlich ESC, TCS und ABS.
Körperarbeit
Der Körper des Autos ist 42 Prozent steifer als z ?? s Vorgänger, was die Handhabung nach der Automobilhersteller hat sich deutlich verbessert macht. Der Isuzu D-Max ist auch als Licht Handels- und Steuer als Firmenfahrzeug betrachtet registriert. In den Niederlanden ist der neue Isuzu D-Max in drei Karosserievarianten:
  • Einzelkabine
  • eine erweiterte Fahrerkabine mit Sichtzugang ??, ?? Türen
  • eine Doppelkabine
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha