Kaninchen: Behandlung von Krankheiten und Schmerzen und / oder zu verhindern,

Kirstin Bernhard Januar 29, 2017 Natur 25 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Das Verhalten eines Kaninchens kann sehen, dass es in Schmerzen und / oder krank ist. Laute Zähneknirschen, nicht mehr Essen, keuchend und feuchter Kot beispielsweise Merkmale der Schmerzen. Schmerz wird oft wieder mit einer Krankheit, für die Kaninchen sind sehr anfällig verursacht. Myxomatose und VHD ist hochgradig ansteckend Kaninchen Krankheiten, die töten ein Tier mit dem Virus infiziert. Ein Kaninchen hat eine sehr zarte, ausgewogene Verdauungssystem. Viele Probleme entstehen bei einer erkrankten Kaninchen daher im Magen-Darm-System, beispielsweise eine Gasbildung und Coccidiose. Pasteurella oder Rotz ist eine Krankheit, die am häufigsten bei Kaninchen ist. Nachweis von Krankheiten in der Zeit ist wichtig, da es dann oft möglich, eine gute Behandlung. Wenn ein Kaninchen hat Elefantenzähne, wachsen die Schneidezähne nach innen, so dass Essen ist nicht möglich. Regelmäßige Zahn Schnitt ist eine Lösung oder die Zähne zu ziehen. Kaninchen sind, achten Sie besonders auf die Hygiene und die richtige Nahrung.

Schmerzen zu erkennen, wenn ein Kaninchen

Ein Kaninchen ist in Schmerz ist, um das Verhalten zu erkennen.
Einige bemerkenswerte Beispiele für geänderte Verhalten durch Schmerz
  • Kaninchen liegt teilweise mit dem vorderen Abschnitt des Körpers auf der Seite, während die hinteren Beine scheinen entspannt, oder
  • Es wäre nicht richtig, bleibt aber in einer sehr aufrechten Haltung.
  • Das Tier kann unruhig, immer auf der Suche nach einem anderen Ort und mit den Hinterbeinen treten weg das Stroh.
  • Laufen und verstecken, da es einen großen Raum hat.
  • Schnelles Atmen oder Keuchen.
  • Laute Zähneknirschen
  • Keiner von feuchter Kot.
Schmerz wird oft durch eine Krankheit verursacht wird.
Diese sind einige Kaninchenkrankheiten:

Gas im Darm

Eines der häufigsten Probleme ist Gas. Oft entsteht Gasfront den Darm, das Ileum. Weil ein Kaninchen nicht Landwirten durch die Gas Meter lang gefaltete Darm muss den ganzen Weg nach unten gehen, um den Körper zu verlassen. Eine schmerzhafte und gefährliche langer Weg.
Symptome von Blähungen
  • Fest gurgelnde Geräusche in den Unterleib.
  • Kaninchen apathisch, will in Ruhe gelassen werden, sitzt oft mit halbgeschlossenen Augen.

  • Trakt Kaninchen aufhört zu essen.

Ursache der Bildung von Gas:
  • Falsche Nahrung: vor allem große Mengen an Kohlenstoff.
  • Stress: kann den Darm verlangsamen.
  • Würmer.
  • Coat Haren im Gastrointestinaltrakt: Diese behindern eine Fast-Food-Durchsatz.

Auswirkungen der Gasbildung:
  • Eine Menge Schmerz.
  • Aufhören zu essen. Nach 24 Stunden nicht zu essen das Kaninchen landet in einer sehr kritischen Phase, und zwar:
  • Immobilität Darm dh aufgrund des Mangels von Lebensmitteln, Darm nicht mehr bewegen.
  • Leberschäden, wie der Darm liegen immer noch zu lang.
  • Die Überlebensrate ist niedrig.

Behandlung von Blähungen
  • Eine Außen Kaninchen sind sofort nach innen gebracht und warm gehalten. Wenn die Temperatur des Tieres kleiner ist als 38 Grad, muss es erhitzt werden, bevor sie abkühlt noch weiter und wird in einem Schockzustand.
  • Magen-Legende bedeutet Verabreichung, zum Beispiel Metocloral Drops.
  • Geben Sie ein Schmerzmittel: ein Kaninchen mit Schmerzen nicht um sein Leben zu kämpfen, aber aufgibt.
  • Infacol Ceolat oder Kautabletten: Der Wirkstoff ist Simethicone und arbeiten ausschließlich mit dem Gas in den Darm.
  • Abführmittel auf der Grundlage der Verabreichung von Lactulose als Ursache der Bildung von Gas ist seine Unannehmlichkeiten durch Ändern Mantel.

Vermeidung von Gasbildung:
  • Keine oder einführen geringem Umfang Kohlarten.

Pasteurella oder Rotz

Pasteur wird durch ein Bakterium verursacht wird. Dieses Bakterium ist in der Regel bereits trägt ein Kaninchen mit ihnen. Das Tier krank wird von den Bakterien, wie er schwächer wird. Ohne die richtige Behandlung wird mit ihm sterben.
Symptome Pasteur
  • Rotz und Niesen
  • Husten
  • Eine nasse Nase
  • Schmutzige Vorderbeine der noch die Reinigung der Schleim um die Nase
  • Entzündete Nase und Augen
  • Abnehmen.
  • Abszesse und Geschwüre
  • Gebrochenen Sprunggelenk.

Verursacht Pasteur
  • Schlechte Ernährung,
  • Schlechte Lebensbedingungen,
  • Stress,
  • Länger andauernde Einwirkung von starken Hitze oder Kälte.

Folgen Pasteur
  • Die Bakterien ergeben, was einen Teil oder Abschnitt des Körpersystems.
  • Verdauungsstörungen,
  • Lungenentzündung
  • Blutvergiftung

Behandlung Pasteur
  • Mit Bestätigung der Pasteur sofort zum Tierarzt für Antibiotika.

 Prävention von Pasteur
  • Regelmäßige Stifte oder andere Aufenthalt gut reinigen.
  • Geben Sie eine gute Ernährung
  • Bieten angenehme Temperatur. Schatten in der Hitze und Stroh bei Kälte.

Kokzidiose

Kokzidiose ist eine Krankheit, die durch Darmparasiten, die in der Darmwand und / oder der Schleimhaut absetzen verursachte.
Kokzidiose ist am häufigsten bei jüngeren Tieren, weil diese Tiere nicht in der Lage den Aufbau Widerstand gegen diese Parasiten.
Symptome Kokzidiose
  • Ein kranker Eindruck,
  • sehr schlank.
  • Durchfall, manchmal mit Blut oder Schleim
  • Austrocknung.

Wirklich krank verursacht Kokzidiose
  • Kaninchen essen ihren Kot auf, weil sie wichtige Nährstoffe enthält.
  • Kaninchen werden durch den Verzehr von Kot, die die Parasiten enthalten, infiziert.
  • Verschmutzung durch Reinigung Pfoten oder Fell, wo Kot von anderen infizierten Kaninchen sitzt auf.

 Folgen der Kokzidiose
  • Regelmäßige Gasangriffe
  • Blockaden.
  • Eine Blockade des Darms aufgrund dieser Mäander in einander.

Behandlung von Kokzidiose
  • Es sind keine Impfstoffe gegen Kokzidiose.
  • Sulfa-basierte Medikamente Verwaltung
  • Der effektivste Weg, um Kokzidiose behandeln Toltrazuril
  • Das bedeutet, die Eingabe direkt in den Mund.
  • Wiederholen Sie die Behandlung.

Prävention von Kokzidiose
  • Hutch oder ein Hotel, tägliche Reinigung
  • Täglich geben frischem Stroh.
  • Futter-und Wassernapf und Trinkflaschen oft reinigen.
  • Kot unverzüglich entfernen.

Elephant Teeth

Eine häufige Anomalie ist die sogenannte "Elefantenzahn.
Merkmale des Elefantenstoßzähne
  • Große gebogene Zähne über die unteren Zähne.
  • Die Zähne eines Kaninchens wachsen, aber nachlassen, indem sie essen und Nagen.
  • Die Schneidezähne im Oberkiefer nicht in der Nähe der Zähne des Unterkiefers, sind aber weiter nach vorne, so dass sie nach innen wachsen, bevor die unteren Zähne und kann nicht nachlassen. Dasselbe kann selbstverständlich auch mit den Zähnen in einer unteren Klemmbacke, die weiter vorn ist.

Ursache Elefantenstoßzähne
  • Typischerweise wird ein Kaninchen mit Elefantenstoßzähne mit einem Backenfehler geboren.

Folgen Elefantenstoßzähne
  • Der Hase nicht korrekt Mund zu arbeiten
  • Nicht in der Lage zu essen.

Behandlung Elefantenstoßzähne
  • Zähneknirschen oder Clipping. Dies sollte regelmäßig durchgeführt werden. Cut ist nicht ohne Risiko, da die Zähne können geteilt oder reißen, was zu Entzündungen.
  • Lassen Zähne. Im Gegensatz zu dem Schnitt, ist dies ein einmaliger Vorgang.
  • Passen Essen. Ein Kaninchen Nebel kann sehr gut zu verwalten die Zähne. Mixed Kaninchenfutter kann es direkt in den Mund zu bekommen, und wählen Sie dann die machen den Rest der Arbeit. Aber ein großes Stück Karotte oder dergleichen wird nicht gelingen.

Prävention von Elefantenstoßzähne
  • Prävention ist in den meisten Fällen nicht möglich. Der Kiefer-Anomalie ist eine Geburts Thema.
  • Der Prozess Verzögerung kann genug knaagmogelijkheden bereitzustellen.

Myxomatose

Myxomatose wird von einem Pockenvirus verursacht werden, und in der Regel über Mücken und Fliegen verbreitet. Ein Kaninchen einmal infiziert ist es sehr wahrscheinlich, dass infizierte Kaninchen in seiner Umgebung zu werden. Wenn eine Infektion in einer Gruppe von Kaninchen begonnen hat, ist der Fortschritt zu wenig Einfluss.
 Myxomatose Symptome von Myxomatose
  • Weiche Klumpen in der Haut. besonders um die Augen, Schnauze, Ohren und Analbereich.
  • Augenlider zusammengeklebt
  • Eiter aus den Augen und der Nase.
  • Lustlos

Ursache der Myxomatose
  • Down von Virus-infizierten Fliege oder Mücke.
  • Kontakt mit infizierten Arten.
  • Kontakt mit infiziertem Material.

Folgen der Myxomatose
  • Eine unvermeidliche Tod aller infizierten Kaninchen.

Verhindern Myxomatose
  • Zweimal jährlich geimpft.
  • Auf jeden Fall, im April oder Mai. Im Sommer ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion durch Insekten Größte.

Virale hämorrhagische Syndrom auch als virtuelle Festplatte, VHS oder RHD bekannt

Virale Hämorrhagische Krankheit, in den Niederlanden, die so genannte virale hämorrhagische Syndrom, ist eine hoch ansteckende und tödliche Kaninchen Krankheit, die durch ein Virus verursacht. Die Krankheit nicht in Kaninchen, die weniger als vier Wochen und selten in Kaninchen zwischen vier und acht Wochen alt auftreten.
Die Symptome der VHD
  • Zwischen Infektion und den ersten Symptomen ist 1 bis 3 Tage
  • Kaninchen schläfrig.
  • Essen Sie nicht mehr
  • Fieber
  • Starke Schmerzen: Bruxismus und sogar schreien
  • Blutungen im Luftröhre, Lungen, und manchmal in der Lunge oder Bauchfell.

Ursachen der VHD
  • Durch Fäkalien zu verbreiten,
  • infizierte Tiere
  • frisch geschnittenem Gras.

 Blutige neusvloeiingGevolgen VHD
  • Plötzlicher Tod.
  • Blutige neusvloeiing wegen Lungenblutungen, gefolgt von Tod.

Behandlung von VHD
  • Eine infizierte Kaninchen hat keine Überlebenschance.

Verhindern VHD
  • Einmal im Jahr impfen einen guten Schutz.
  • Gute Hygiene.

Kaninchen Liebe ist ein lustiges Hobby, aber eine böse Kaninchen Krankheit kann immer lauern. Jemand, der Kaninchen hat müssen alle Fälle, gute Hygiene und gutes Essen zu gewährleisten in.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha