Können wir getrost Leitungswasser trinken?

Guido Kolbe Februar 8, 2018 Miscellany 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Können wir getrost Leitungswasser trinken?

65% der Französisch täglich trinken Leitungswasser. Aber das wirklich enthalten thinsp &;? Das Wasser ist sehr kontrolliert und die Qualität bleibt ein wichtiges Anliegen.

Im dualen Überwachung der Trinkwassernetzbetreiber und dem Ministerium für Gesundheit gelegt wird das Wasser sehr kontrolliert. Um die Ergebnisse zu kennen, kann man im Rathaus erkundigen oder beziehen sich auf die Jahresübersicht auf der Wasserrechnung enthalten.

Anfang 2012 wird die Apotheke Academy und die Technologie haben neue Empfehlungen für den gleichberechtigten Zugang im ganzen Land und die Einführung neuer Indikatoren herausgegeben. Prof. Yves Levi, der Universität Paris-Sud, fordert "einen besseren Schutz der Wasserressourcen." Denn wenn es weniger Verarbeitungs erfährt trinkbar zu sein ", der Bürger findet es", sagt er.

Kann das Wasser übertragen Keime?

In Frankreich ist das Wasser nicht mehr für solche schrecklichen Krankheiten wie Cholera verantwortlich. Bevor sie in dem Netzwerk verteilt sind, durchläuft es mehrere Behandlungen, insbesondere einer Chlordesinfektion. Die Kontrollen sind drakonisch. Wasser ist jedoch ein natürliches Produkt, das unbeabsichtigt verunreinigt werden kann.

"Ein- oder zweimal pro Jahr verzeichneten wir Ausbrüche von Gastroenteritis verbunden zu Leitungswasser. "Sagt Pascal Beaudeau. Sie werden entweder durch einen technischen Ausfall der Steuerung oder von der versehentlichen Einführung von Abwasser in das Trinkwassersystem erläutert. Kleine Gemeinden durch veraltete Netzwerke serviert werden, sind am meisten betroffen.

Ist das Chlor schädlich?

Desinfektion mit Chlor "ist die effektivste Maßnahme gegen die Gefahr der Infektion", sagt Damien Mouly, ein Epidemiologe an der National Institute of Health Surveillance. Der Sollwert an der Zapfstelle ist 0,1 mg / l. Studien assoziieren Einwirkung der Produkte dieser Chlorierungsreaktion zu einem erhöhten Risiko von Blasenkrebs bei Menschen. Ein Risiko, das ist relativ. Diese Moleküle werden durch die Reaktion zwischen Chlor und organischem Material gebildet ist. Weniger Wasser auf der Basis berechnet, desto geringer ist die Bildung von THM. Damien Mouly sagt, dass THMs sind sehr volatil. Für ihn bleibt die Ausstellung über Leitungswasser bescheiden im Vergleich zu Inhalation in einem Pool.

Der Zustand der Rohre er einen Einfluss hatte?

Bis Ende 2013 sollte es nicht länger irgendwelche Bleirohre in der öffentlichen Wassersystemen sein. Das Problem bleibt an den Anschlüssen in der alten Lebensraum. Blei Einnahme ist die Quelle einer Bleivergiftung, aber die Verunreinigung hauptsächlich von alten Bleifarbe. Dennoch, eine einfache Messung eliminiert Bleileitungen: Lassen Sie mindestens eine Minute lang das Wasser vor dem Genuss.

InVS führt zusätzlich eine Studie, um zu bestimmen, ob das Monomer Vinylchlorid Auslaugung in einigen in den 1970er Jahren gelegt PVC-Rohre könnten ein Risikofaktor für Angiosarkom der Leber, eine seltene Form von Krebs. Mapping Risiko Websites im Gange ist. Weniger als 1% der Bevölkerung Französisch ist besorgt.

Wird das Wasser verschmutzt?

Pflanzenschutzmittel: Leitungswasser ist weniger als 5% unserer ernährungsbedingte Exposition gegenüber Pestiziden. "Die Zahl der Nichtübereinstimmungen in Bezug auf die Qualitätsgrenzen hat sich in den letzten Jahren zurückgegangen", sagt Jean-François Munoz, Leiter des Labors für Hydrologie Anses Nancy. Im Jahr 2010, 96% der Bevölkerung erhielten Wasser, das die Standards erfüllt. Nur 33.120 Menschen erlitten Verbrauch Einschränkungen.

Nitrate: dank der Verbreitung von Behandlung und die Schließung von einigen Einzugsgebieten trifft Leitungswasser den Standard bei 50 mg / l festgelegt. Sehen wir heute nicht mehr der Krankheitsfälle von Hämoglobin durch die Anwesenheit von Nitraten in dem Wasser, das einmal berührt die Kinder. Dennoch ist es nicht ratsam, eine Flasche für ein Baby unter 6 Monaten mit einem Wasser Darstellung von mehr als 10 mg / l Nitrat vorzubereiten. Und der Umwelt Problem nicht behoben wird, wie in Großbritannien, wo das Grundwasser und Flüsse verunreinigt sind.

Drogen: Anfang 2011, eine nationale Studie bestätigte die Anwesenheit von Arzneimittelrückständen im Trinkwasser. "Die am häufigsten vorkommende Moleküle waren Neuroleptika und Entzündungshemmer, aber in Dosen zwischen 1000 und eine Million Mal niedriger als die therapeutischen Dosen", erklärt Jean-François Munoz. Weitere Forschung ist im Gange, um das Gesundheitsrisiko für die Anwesenheit von Carbamazepin in Zusammenhang mit Wasser zu bewerten.

Ist es überall gleich?

Während Briten kämpfen mit Nitraten, tritt Auvergne Gesicht Arsen natürlich im Wasser vulkanischen Regionen. Damien Mouly, InVS, hat eine Studie über Cantal, Puy-de-Dôme und Allier, die die Anwesenheit von Arsen im Trinkwasser korreliert koordiniert und erhöhtes Risiko von Krebs Lungenkrebs beim Menschen. "Im Jahr 2003 in der Auvergne, wurden 140.000 Menschen durch Wasser, das mehr als 10 mg / l Arsen und nicht die Höchstgrenze nicht erlaubt. Sie sind mehr als 30.000 heute ", bemerkt er.

Die Filterkannen: hilfreich oder nicht?

Nach der 2011 Barometer Clearinghouse auf dem Wasser, 18% der Französisch mit einem Filterkanne. Aber ihre Wirksamkeit ist umstritten. Sie sind nicht davon überzeugt, den Ingenieuren von 60 Millionen Verbrauchern noch die der Que Choisir. Ihre Tests zeigten, in 2011 und 2010 begrenzte Auswirkungen auf die Filtration von Nitrat und Pestizide. , Patronen reduzieren jedoch Konzentrationen von Blei und Chlor. Aber offen lassen, die 1 Stunde Karaffe Leitungs Kühlschrank zu dem gleichen Ergebnis: Chlor verdampfen.

Wie für die Filtration von Kalkstein, fanden Spezialisten, die absurde Behauptung. "Warum sollten wir uns dieser Mineralien zu berauben? In einigen Bereichen, Wasser stellt 10-15% der tägliche Kalziumzufuhr ", sagt Dr. Philippe Beaulieu. Warnung können diese Dekanter schnell Brutstätten werden, wenn sie nicht eingehalten werden! Die Patronen muß einmal monatlich geändert werden, die ersten zwei Liter gefiltertes Wasser und werfen einen Krug im Kühlschrank aufbewahrt.

Drei Tipps, um Wasser von guter Qualität

  • Um Teilchen vor dem Trinken, vor allem in den Morgen zu entfernen, lassen Sie das Wasser 1 Minute.
  • Um Kaffee zu kochen oder kochen Nudeln, führen Sie kaltes Wasser anstelle von heißem Wasser, das in den Ballons stagnierte.
  • Für Babyflaschen, kann eine gute Qualität Wasser und abgekochtes Leitungs verwendet werden.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Heringswurmerkrankung
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha