Noble Titel

Nikiaus Laub Januar 27, 2017 Miscellany 7 1
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Unter der Verfassung gibt dem Titel keine Priorität rechts, trägt es nicht Rechten einzubeziehen. Doch sind sie gefragt. Dieser Artikel bietet einen Überblick über die wichtigsten Adelstitel in Belgien und den Niederlanden. In Belgien ist es wahr, dass einige fürstliche und herzoglichen Familien einen besonderen Platz nach der klassischen préséances. Dies ist eine reine Frage des Protokolls. Sie sind "famillies der Salon Bleu", nach der Farbe der Vorkammer benannt, wo sie am Hof ​​wartet während der Umsatz für die Ankunft des Fürsten. Dieser stammt aus dem 19. Jahrhundert. Manche fühlen sich diese wunderbare Tradition, andere finden ihre höchste irrittant.
Belgien ist eines der letzten Länder, in denen der Adel noch erstellt und somit erneuert. In den Niederlanden ist die Ausgabe neuer Titel. Jemand, der besondere Verdienste um den belgischen Staat gemacht hat, ist vor allem persönliche, erhöhte in den Adelsstand. Krönung der Gelehrte, Forscher, Unternehmer und Industriellen, Diplomaten, Schriftsteller und Künstler gerecht wird sowohl in der Geschichte Belgiens und in die Zukunft der Jugend.
Es gibt eine hierarchische Ordnung in den Adelstitel.
Absteige die Rangfolge ist wie folgt:
  • Esquire, Frauen, Dame. Das Prädikat ist ein Teil der Identität einer Person.
  • Ritter, wie die anderen Adelstitel ist zwischen dem ersten und letzten Namen in Flandern und den Niederlanden getragen. Die Frau eines Ritters namens Ma'am.
  • Baron, Baronin für eine Frau. Dies ist die häufigste Titel.
  • Viscount, Viscountess für eine Frau. Nach altem Brauch konnte im Volksmund Graf und Gräfin, weil gegen den Grundsatz, dass der Vicomte war der Stellvertreter des Grafen, und appelliert sie an Menschen mit den Titel derjenigen, die sie ersetzen. In den Niederlanden gelten nicht.
  • Graben, für eine Frau Gräfin.
  • Marquis, für eine Frau Marquise. Dieser Titel ist nicht mehr in Belgien seit 1830 vergeben und nicht in den Niederlanden gelten.
  • Herzog, herzogin für eine Frau. Im Ancien Régime war vorhanden, mit der Ausnahme, Prinzen von Geblüt, "none herrlicher als ein Herzog von Frankreich". In den Niederlanden gelten nicht.
  • Prinz, Prinzessin zur Frau. Die Fürsten der belgischen Königsfamilie werden als "Monsignore" gerichtet. In den Niederlanden gibt es nur einen fürstlichen Familie, die nicht Teil der königlichen Familie.
König keinen Adelstitel?
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (1)
Felicitas Scholl
  Like 3   Dislike 2

Ich wirklich nichts über Adelstitel zu finden ?? Aber das ist nicht die richtige Reihenfolge, da muss noch König und Prinzen zu viel höher?

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha