Renaissance-Komponisten John Bull

Dieter Paul Januar 27, 2017 Unterhaltung 3 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Die Renaissance war eine interessante Zeit mit einem erneuten Interesse an Kunst und Kultur. Üblicherweise wird der Renaissance zwischen 1400 und 1600. Eine der letzten Virginalisten der englischen Renaissance-Komponisten John Bull platziert war. In diesem Artikel werden wir in den Komponisten John Bull gehen tiefer.

John Bull

In der Nähe von Somerset in England wurde im Jahre 1562 oder 1563 John Bull geboren. Seine ersten musikalischen Schritte nahm er als Chorsänger in der Chapel Royal, der Königlichen Kapelle, in London, die zu dieser Zeit von William Blitheman geleitet wurde.
John Bull

Organist und Professor

Nach seiner Zeit als Chorknabe, John Bull 1582 Organist der Kathedrale von Herrn Ford. Nach drei Jahren, im Jahre 1585, ging er zurück nach London, der Chapel Royal. Ein paar Jahre später, im Jahre 1591, er William Blitheman als Chorleiter der Chapel Royal gelingen würde. Gleichzeitig John Promotion in Musik an der Universität von Oxford und später Professor an der Gresham College in London.

Oder der Gesundheit?

John verpflichten im Jahre 1601 eine Reise zum europäischen Festland, aus gesundheitlichen Gründen. Diese Erklärung wurde hier und da in Zweifel gestellt. Böse Lautsprecher angenommen, dass er im Auftrag von Königin Elizabeth I als Geheimagent zu handeln.

Professor der Ehe

Ein Professor gehörte nach die ehemaligen Traditionen sind unverheiratet. Als John Bull hatte jedoch Hochzeitspläne im Jahre 1607, war er gezwungen, Redundanz als Professor zu nehmen.

Niederlande

1613 John Bull in die Niederlande. Der Grund für seine plötzliche Abreise aus England wurde nie ganz klar, aber es gibt einige mögliche Erklärungen.
  • Queen Elizabeth I war verstorben und wurde von James I. gelang Hatte er Angst, dass er als Katholik in der anglikanischen England keinen königlichen Schutz genossen mehr?
  • Hatte er wirklich schon einen Geheimagenten, die er Feinde gemacht hatte, die das Gericht er nicht wollte, oder könnte zu schützen?
  • Es gab noch andere Gründe, warum die englischen Boden zu heiß unter den Füßen geworden war?
  • Wurde sein Leben Einstellung zu Unsicherheit in England geführt hat?
  • Vielleicht Erzherzog Albrecht in Brüssel bot mehr Sicherheit und mehr Perspektiven?

Wie auch immer, kam John in den Niederlanden und wurde Organist der Erzherzog Kapelle von Albert und Isabelle in Brüssel und vier Jahre später in der Kathedrale von Antwerpen. John Bull hat nie nach England zurückgekehrt.
William Byrd gehörte John Bull zu den berühmten englischen Virginalisten.

Virginal

Die jungfräuliche, eine Art Cembalo, war ein beliebtes Tool in diesen Tagen. John Bull, ebenso wie William Byrd, war außergewöhnlich virtuosen auf dem jungfräulichen. Seine Fingerfertigkeit für seine Kompositionen notwendig, mehr als gewöhnlich. John schrieb über 150 Stück für jungfräulich. Einige Titel:
  • Die spanische Pavan
  • Königin Elisabeth Pavan und Gaillard
  • Des Königs Jagd Jigg

Was ist berichtet worden, in der Regel beinhaltet Tanz mit Variationen. Davon gibt es eine Menge im Fitzwilliam VirginiaL Buch enthalten. John Bull kann als das letzte in einer Reihe von berühmten Virginalisten angesehen werden. England hat ein halbes Jahrhundert nach ihm, nach einem Nachfolger warten.

Mehr Musik

Neben den 150 Stück für die jungfräuliche John Bull ist unsere traditionellen Massenzusammensetzungen und etwa 50 Fantasien für Streicherensemble links. Durch Kopien Guilielmus Messaus, Chorleiter der St. Walburga-Kirche in Antwerpen ergab eine Reihe von Variationen, die Bull war auf dem Weihnachtslied Ein kleines Kind wird geboren. Diese Variationen zeigen, dass Bull in der Zeit hat er verbrauchten Einflüsse in den Niederlanden der Antwerpen und Brüssel Umgebung gerichtet.

Ende

John Bull, wie bereits erwähnt, nicht nach England zurück und blieb es sein Leben lang in den südlichen Niederlanden. Er starb in Antwerpen am 12. oder 13. März 1628.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha