Rosemary - Vorteile und Möglichkeiten der Nutzung

Romy Feuchtwanger Januar 26, 2017 Miscellany 6 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Ursprünglich aus der Mittelmeerregion, ist Rosmarin oft in der Volksmedizin verwendet und ist in Bezug auf die gesundheitlichen Vorteile als ein großer Kräuter einer der komplettesten. Es ist auch unter anderen Namen wie Geruch von Rosmarin, alecrineiro und Rosmarin bekannt. Neben diesen Namen wird Rosmarin auch als "Kraut der Freude", weil der wesentlichen in seiner Zusammensetzung vorhanden Öle, begünstigt die Produktion von Neurotransmittern für das Wohlergehen verantwortlich.

Neben der medizinischen Verwendung, Rosmarin ist auch weithin als Geschmacksverstärker und Umgebungen von Lebensmittelaromen, wie Backwaren, Fleisch, Gemüse, Soßen und Brot verwendet. Wir fanden das Rosmarin auf Verkauf in Reformhäusern, Apotheken und einigen Straßenmärkten.

Die Rosmarin-Eigenschaften

  • Verdauungs;
  • Entzündungshemmende;
  • Diuretikum;
  • Anreicherung;
  • Antivirale;
  • Antibakterielle;
  • Antirheumatische;
  • Stimulans;
  • Antiseptisch.

Der Nutzen und die Gebrauchsanweisung

Aufgrund seiner Eigenschaften kann Rosmarin verwendet werden, um verschiedenen gesundheitlichen Bedingungen, unter denen wir die folgenden erwähnen behandeln: leichte Depressionen, Müdigkeit, Migräne und Kopfschmerzen, Gas, Verdauungsbeschwerden, Husten, Bronchitis, Sinusitis, Konzentrationsprobleme , Gastritis und Magengeschwüre, Herzschwäche, Asthma, Keuchhusten, Erkältungen, Fieber, Arthritis, Osteoarthritis, Zystitis, unregelmäßige Menstruation, Menstruationsbeschwerden, Menstruations Spannung und andere gesundheitliche Probleme.

Verwendung Rosmarin?

Um die Vorteile dieses Kraut zu ziehen, können wir es in den Formen der Tee, Einatmen und als Gewürz verwendet.

Die Rosmarin-Tee

Zutaten:

- 1 Teelöffel grüne oder getrocknete Rosmarinblättern;
- 250 ml kochendes Wasser.

Zubereitung:

Die Zutaten in einer Pfanne und lassen Sie stehen für 10 Minuten. Danach belasten und noch trinken warm. Dieser Tee sollte zwei bis vier Mal am Tag eingenommen werden.

Inhalation

Pro 500 ml kochendem Wasser, verwenden Sie zwei Esslöffel getrocknete Blätter und Blüten von Rosmarin. Die Zutaten und lassen Sie stehen für 10 Minuten mit der Pfanne bedeckt. Nach dieser Zeit wird die Pfanne auf einem sicheren Ort auf, ein Handtuch über den Kopf und atmen Sie den Dampf durch die Nase ein und lassen Sie die Mund.

Für die Behandlung von Bronchitis und Sinusitis, ist es wichtig, ein Einatmen zu vermeiden und mit kaltem Luftstrom zu kontaktieren.

Gewürz

Die Blätter oder Rosmarinzweig kann auf die Herstellung von Gemüse, Brot, Backwaren, Soßen und Fleisch hinzugefügt werden.

Nebenwirkungen und Kontra

Bei hohen Dosen kann es zu Magenreizungen Rosmarin und Nierenschmerzen. Eine weitere Empfehlung ist, seine Verwendung in der Nacht zu vermeiden, da es Schlaf beeinträchtigen. Diese Anlage wird im Falle einer Schwangerschaft, Gastroenteritis, Epilepsie und Prostata-Probleme, kontraindiziert.

  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha