Salt Lake City im Jahr 2002; das Jahr der Jochem Uytdehaage

Ena Haas Juli 23, 2017 Sport 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Bis 2002 Jochem Uytdehaage trieb seine Runden noch recht unsichtbar. Er konnte sich nicht mit den großen Jungs, wie Gianni Romme, Ids Postma und rintje ritsma konkurrieren. Aber im Jahr 2002 geschah es, Jochem Uytdehaage gelernt, was war, um zu gewinnen und erreichte zum richtigen Zeitpunkt. Dies brachte ihm zwei Gold und einmal Silber Olympia-Medaille. Plötzlich Jochem Uytdehaage aus Utrecht ein großer Junge in der Skating-Welt. Nach dem Gewinn der Europameisterschaft Alround könnte nach vorne blicken Jochem Uytdehaage die Olympischen Spiele. Jochem Uytdehaage zunehmend auch zu erwarten, da seine Leistung mit der Woche besser waren. Er würde auf drei Abstände in Salt Lake City starten, mit der Hoffnung, zumindest einer dieser Abstände Medaillen erzielen.

5000 Meter

Nach Derek Parra hatte eine neue Welt angetrieben Jochem Uytdehaage begann sein Rennen. Es war ein sehr dynamisches Rennen, in dem fast jeder Runde er seine Gewinne erzielt zum Zeitpunkt der Derek Parra. Nach 5/12 endete Jochem Uytdehaage um in einer Zeit von 6,14,66 beenden. Dieses Mal tauchte er aber lieft 4 Sekunden unter dem alten Weltrekord von Gianni Romme und mehr als drei Sekunden nach dem Zeitpunkt der Derek Parra. Bob de Jong war noch nicht zu starten, scheiterte aber an Jochem Uytdehaage den ersten Platz zu halten. Das erste Gold war eine Tatsache.

1500 m

Genau zehn Tage nach seinem Gold in der 5000-Meter-Lauf Jochem Uytdehaage erlaubt zum zweiten Mal seine Aufwartung. Dieses Mal für die 1500 Meter, nicht ganz in das Eigentum des Utrecht. Dennoch sah es lange an, dass Jochem Uytdehaage auch geschafft, eine Goldmedaille zu bekommen, nachdem er eine neue Welt von 1,44,57 angetrieben. Er begann früh, so dass er nicht wusste, was das wäre Zeit, ihn zu geben. Nach vielen konnten zum Zeitpunkt der Uytdehaage kommen, begann die Spannung, die so plötzlich ansteigt. Derek Parra warf jedoch Strich durch die Rechnung durch Greifen Gold mit einer Zeit von 1,43,95. Das ist natürlich nicht bedeutet, dass eine Silbermedaille ist ein tolles Ergebnis.

10.000 Meter

Die 10.000 Meter war die letzte Strecke für Jochem Uytdehaage bei Olympischen Spielen, die bis dahin perfekt war. Die 10.000-Meter-Finale war wohl die beste der drei Rennen. Mit einer Zeit von 12,58,92 war Jochem Uytdehaage der erste mit einer Zeit unter 13 Minuten. Er deklassiert den gesamten Bereich durch einen sehr großen Unterschied, um die Nummer zwei zu gewinnen. Gianni Romme, der die 5000 Meter nicht gestartet hat, wurde Zweiter mit einer Zeit von 13,10,03. Ein fantastisches Ende für die Olympischen Spiele 2002 in Salt Lake City.
Aber die Krönung einer tollen Saison erst noch kommen. In-house wusste Jochem Uytdehaage auch einfach per Drag innerhalb Alround die WM, nach dem er wieder wurde Sportler des Jahres mit dem Namen ".
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha