Schutz gegen die Grippe: Tipps, um Ihre Immunität zu steigern

Franziskus Kirschner Januar 27, 2017 Gesundheit 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Mit dem Winter, erhöht sich die Tür auch die Chancen auf eine Infektion. Im Winter ist das Immunsystem schwieriger, gegen Keime zu verteidigen, so dass Sie bekommen, um mit Grippe-Symptome wie Husten, Niesen und Husten behandeln. Sie können auch von Halsschmerzen und ein allgemeines Gefühl von Schwäche leiden. In einigen Fällen sind diese Symptome der Grippe oder sogar mit der Schweinegrippe stehen. Hier sind einige Tipps, um Ihr Immunsystem zu stärken und auf diese Weise auf die typischen Winter Beschwerden und Infektionen besser vorbereitet zu sein.

Guter Schlaf

Ein guter Schlaf ist wichtig für das reibungslose Funktionieren des Immunsystems. Nach den Strapazen des Tages, um Ihren Körper auf eine wohlverdiente Pause zu nehmen. Je weniger Sie schlafen, und desto schlechter die Qualität des Schlafes, die mehr Mühe Sie von Stress zu bekommen. Stress wiederum schafft ein erhöhtes Risiko einer Infektion, wie Grippe. Also denken Sie daran in erster Linie die Aufmerksamkeit auf Ihren Schlaf und dies sowohl in Bezug auf Quantität und Qualität betrifft bezahlen.

Schlafzimmer lüften

Auch wenn es sehr kalt draußen, ist es wichtig, zu Ihrem Schlafzimmer zu lüften. Machen Sie es sich zur Gewohnheit jeden Tag, um Luft aus dem Zimmer, auch im Winter. Im Winter leben wir in mehreren begrenzten Räumen und geben Keimen die Möglichkeit, in einem begrenzten Raum zu verbreiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Keime können auf Ihren Körper zu schlagen ist auch größer. Deshalb für ausreichende Belüftung Ihres Schlafzimmers Winter wie im Sommer unerlässlich.

Ausgewogene Ernährung

Die Grundlage für ein reibungsloses Funktionieren des Immunsystems ist eine ausgewogene Ernährung. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Obst und Gemüse, um Sie, so dass Sie von Vitaminen profitieren können. Vitamine schützen den Körper gegen Infektionserreger. Versuchen Sie auch, Vielfalt in der Ernährung zu gewährleisten: Fisch essen mindestens zweimal pro Woche. Halten Sie den Alkohol im Griff und vermeiden Sie Rauch Produkte.

Standoff

Es ist nicht so sehr durch Objekte, sondern durch Kontakt mit den Händen, die Viren und Infektionen übertragen werden können. Es macht nicht viel Sinn, Objekte, die auch von anderen berührt werden nicht berühren. Es kann jedoch sinnvoll sein, nehmen Sie in einiger Entfernung mit Ihrem Gesprächspartner zu beobachten, wenn Sie diese Exponate Grippe-Symptome zu finden. Diese können kalt oder Symptome wie Niesen und Husten sein. Wer hustet oder niest Tröpfchen von Speichel verstreut herum, welche Keime können Sie infizieren.

Warm halten die Atemwege

Unsere Atemwege haben Haarzellen, die Schutz gegen Viren und Bakterien zur Verfügung stellen kann. Wenn es kalt ist, dass die Haarzellen der Atemwege weniger effizient und reduziert unser Widerstand gegen Keime. Im Winter ist es so gut zu den Atemwegen, um extra warm zu halten. Schützen Sie die Nase, Rachen und Ohren auch immer gegen extreme Kälte und Hitze ihnen zusätzliche Kleidungsstücke wie Schals oder oorverwarmers.

Vitamin D

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Vitamin D eine wichtige Rolle für das reibungslose Funktionieren des Immunsystems spielt. Je mehr Vitamin D Sie sind, desto besser sind Sie gegen alle Infektionen geschützt. Auch haben Studien gezeigt, dass ein hoher Gehalt an Vitamin D mit einer relativ geringeren Wahrscheinlichkeit stellt auf Autoimmunerkrankungen. Vitamin D ist in fettem Fisch gemeinsamen, aber es ist vor allem durch die Sonneneinstrahlung, die wir von diesem Vitamin zu nehmen. Die Sonne regelmäßig zu genießen, so kann ein guter Schutz.

Medikamente und das Immunsystem

Wenn Sie Medikamente, die das Immunsystem beeinflussen zu nehmen, kann dies Ihre Anfälligkeit für Grippe und andere Infektionen beeinflussen. Bevor der Winter kommt, nehmen Sie daher empfohlen, Ihren Arzt für weitere Informationen zu kontaktieren. Oft ist eine Grippe-Impfung wird empfohlen, um die Grippe zu verhindern. Wie auch immer zusätzliche Wachsamkeit ist geboten, wenn Symptome wie Fieber beginnt zu zeigen.

Beruhigende Heilmittel für Grippe-

Grippe kann, wenn es trifft, böse produzieren Symptome, die sieben bis 10 Tage dauern kann. Um diese Symptome, können Sie einige beruhigende Heilmittel nehmen zu lindern. Heiße Zitrone trinken ist ein klassisches Mittel, die vorübergehende Linderung bringen kann, während Sie Paracetamol bei Fieber zu nehmen. Alle anderen Medikamente werden vom Arzt oder Apotheke zu empfehlen.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha