Sue Townsend: Adrian Mole war immer anständig

Gebina Meltzer Oktober 18, 2017 Miscellany 6 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Am 10. April 2014 starb einer der brillantesten Schriftsteller der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Berühmt wurde sie 1982 mit ?? Das geheime Tagebuch des Adrian Mole, 13¾ Jahre ??. Das Buch wurde weltweit ein Erfolg mit Übersetzungen in 48 Sprachen. Seitdem verkaufte mehr als zehn Millionen Exemplaren. Neben der Serie Adrian Mole Sue Townsend schrieb weitere Bücher, Theaterstücke und Artikel. Charakteristisch für ihre Arbeit war der Humor und Kommentierung der Gesellschaft. Wer war die Frau, die hinter dieser Arbeit?

Eine Mädchen Beisammensein

Am 2. April 1946 kam Sue Townsend in Leister Welt als Susan Lillian Townsend. Sie war die älteste von fünf Schwestern, nach einigen Quellen, nicht fünf, sondern drei Schwestern waren sie. Ihr Vater war zuerst eine Fabrik und dann Postboten. Ihre Mutter arbeitete als Kantine Dame in einer Fabrik.
Sue Townsend ging zum Glen Hills Grundschule. Secretary Namen gibt, eine Frau Claricotes, Townsend später für die Sekretärin der Schule in der Adrian Mole-Serie zu verwenden. Auch einige Lehrer in den Mole Bücher sind auf das Personal der Schule, in Townsend wurde einst als Fossington-Gore und Dock gelehrt basiert. Als Townsend war acht Jahre alt, bekam sie die Mumps und musste zu Hause bleiben. Während dieser Zeit lernte sie die Arbeit des Autors Richmal Crompton kennen. Sie hatte eine Serie namens ?? Nur William ?? geschrieben, in dem der Charakter William Brown spielte die Hauptrolle. Die Mutter von Sue Townsend der Lektüre dieses Buches einen geeigneten Ausweg krank. Das war Townsend mit ihr einverstanden. Eifrig sie Bücher lesen all Crompton. Viele Jahre später wissen wir nicht, wie sie William Brown hatte einen großen Einfluss auf Adrian Mole gewesen.
Eine der Lehrerinnen an Glenn Hills Grundschule war zu streng. Als Schüler hatte eine Lektion nicht unter Knie sie einen Treffer erhielt auf ihren Beinen und sie auf ihren Händen hatten. Townsend versagte ihr 11-plus-Prüfung. High School, wo sie ging hinterher, war Süd Wigston High School. Wer abgeschlossen aber nicht.

Auf dem Arbeitsmarkt seit seinem fünfzehnten

Auf seiner fünfzehnten Sue Townsend verließ die Schule und den Arbeitsmarkt. Aber sie hat nie aufgehört zu lesen. Nachdem sie von den britischen Klassikern hatte, begann sie auf dem russischen und amerikanischen Literatur. Verschiedene Jobs brachte ihr Einkommen, einschließlich der Verkäuferin und Telefonzentrale. Arbeit als Tankwart gab ihr die Möglichkeit, selbst zu lesen, wenn es keine Kunden. Ein Hindernis war manchmal zu lesen, so war sie als Verkäuferin in einem Bekleidungsgeschäft gefeuert, weil sie den Schwanengesang des Oscar Wilde in der Umkleidekabine zu lesen; ?? Die Ballade vom Zuchthaus zu Reading ??. Jetzt war sie eine schwarz gekleidete Teenager, der durch am Stück geräuchert. In einem Interview als Anhang zu ihrem Buch ab 2013, Wiederaufbau Coventry ?? ?? gedruckt, sagte Townsend die folgenden Autoren zufällig hatte ihre Arbeit beeinflusst:
  • Richmal Crompton
  • Charlotte Bronte
  • Alfred E. Nueman
  • Harriet Beecher Stowe
  • Mark Twain
  • Dickens
  • George Elliot
  • Oscar Wilde
  • Chekov
  • Dostojewski
  • Tolstoy
  • Kingsley Amis
  • Evelyn Waugh
  • George Orwell
  • Stella Gibbons
  • Iris Murdoch
  • Flaubert
  • John Updike
  • Richard North

Die Erziehung der Kinder in Armut

Auf ihrem 22. hatte Sue Townsend eine Tochter, Victoria, und zwei Söhne, Sean und Daniel, die alle unter fünf Jahren. Vater war ein Blecharbeiter Keith, mit denen sie an ihrem 18. geheiratet hatte. Die Familie lebte in Saffron Lane, einem Viertel, in dem Dramatiker Joe Orton wurde angehoben. Die Ehe nach sieben Jahren beendet. Schwierige Zeiten brachen in Armut. Sue Townsend verdienten ihren Lebensunterhalt mit verschiedenen Teilzeitjobs, einschließlich der Arbeit als Rezeptionistin und in der Produktion bei Birds Eye, einer Lebensmittelfabrik. Es gab so wenig Geld, dass sie einmal Erbsensuppe gemacht für ihre Kinder mit nur einem Oxo-Würfel und ein Blick Gartenerbsen. Diese Erfahrung, die sie im Jahr 1989 beschrieben, in Mr. Bevan ?? ?? s Dream: Warum Großbritannien braucht seine Wohlfahrtsstaat ??, dieses Buch war ein Teil der Counterblasts Serie.
Townsend heruntergespielt diese schwierigsten Jahre überhaupt. Als sie später reichen dank ihrem Buch, erzählte sie manchmal, dass kein Betrag der Balsamico-Essig oder Prada Handtaschen sie je vergessen konnte, was es heißt, arm zu sein war.

Neue Liebe

Als Supervisor auf einem Spielplatz Townsend beschlossen, einen Teil im Kanu zu nehmen. Der Mann, der damit beschäftigt mochte sie sehr, aber es war nicht das gleiche Romantik in der Luft, weil er verheiratet war. So Townsend hielt Abstand. Was zunächst zog sie an sich war die Art, wie er versuchte, einen Pullover zu ziehen, während er eine Zigarette geraucht Woodbine. Das Broadway Colin fragte sie nach einem Jahr. Das Ergebnis war eine Ehe und ein viertes Kind auf dem 29., Elizabeth. Zwei Mal danach Townsend war auch schwanger, aber dann entschied sich für Abtreibungen. In späteren Jahren, dachte sie falsch. Ihr Buch ?? Geistes Kinder ?? 1997 ist eine ihrer schweren Arbeit zur Deckung des Themas. Nicht nur, dass Broadway wieder Glück im persönlichen Leben von Townsend, er ermutigte sie, etwas mit ihr Schreiben zu tun und kommen Sie mit einer Gruppe von lokalen Autoren in der Phoenix Arts Theatre in 1975. Seit seinem vierzehnten Townsend schrieb Geschichten, meist im Verborgenen.

Die schweren Anfang ihrer Karriere als Schriftsteller

Die ersten sechs Wochen an der Phoenix Arts Theatre setzen Sue Townsend keinen Brief auf Papier. Am Anfang war sie sehr schüchtern und sie etwas sagte. An einer Stelle von der Schreibgruppe bekam sie zwei Wochen, um ein Spiel zu schreiben. Dies war Womberang ?? ??, eine halbstündige Drama, das im Wartezimmer der Gynäkologie stattfindet. Im Jahr 1979 Townsend zuvor gewann die Thames Television Playwright-Preis und ein Stipendium für das Theater. Phoenix entschieden Townsend, jetzt 35, um als ständige Dramatiker zu behalten.
Nigel Mole Sue Townsend zog, wie Adrian Mole wurde ursprünglich in den frühen Jahren seiner Gründung genannt. Von Zeit zu Townsend war dort seit 1975 tätig. Das Drehbuch hat sie zuerst schauen Schauspieler Nigel Bennett, der dann empfohlen, John Tydeman, in jenen Jahren an der BBC-Radio der Leiter der Drama-Abteilung. Er nahm den Job gut. So ist es der Öffentlichkeit zugänglich gemacht zum ersten Mal mit Adrian Mole, in Form von Nigel Mole auf Radio 4 im Jahr 1982 am Neujahrstag ?? Das Tagebuch der Nigel Mole, Aged 13¼ ??. Es traf Gleichen. Einer der Zuhörer arbeitete Verlag Methuen und sagte, dass sie, um das Buch zu veröffentlichen wollten, vorausgesetzt, Nigel Mole würde einen anderen Namen, um Verwechslungen mit dem Zeichen Nigel Molesworth, einem anderen Schüler Illustrator Ronald Searle und Schriftsteller Geoffrey Willian vermeiden.
Mehrere Theaterdirektoren haben nun ein Mentor von Townsend, einschließlich Ian Giles und vor allem Sue Pomeroy. Pomeroy fragte Townsend, mehrere Theaterstücke und gerichtet, um dann. Ein weiterer wichtiger Einfluss in diesen Jahren war William Ash, Präsident des Soho Poly. Auf den Stufen des Soho Poly Theatre Townsend traf den Autor und Regisseur Carole Hayman. Gemeinsam Theater entwickelt für das Royal Court und Joint Stock. Sie schrieben gemeinsam die TV-Serie ?? Die Zuflucht und der Spinney ??.
Sue Townsend schrieb die folgenden Spiele:
  • Womberang
  • Der Geist von Daniel Lambert
  • Aufenthaltsraum
  • Kapitän Weihnachten und die schlechte Erwachsene
  • Basar und Stöbern
  • Nach Worten
  • The Great Cow Celestial
  • Das geheime Tagebuch des Adrian Mole im Alter von 13 ¾ -Die Wiedergabe
  • HNO
  • Disneyland nicht ist
  • Ten Tiny Fingers, Nine Tiny Toes
  • Die Königin und ich
  • Du, ich und Wii

Die Adrian Mole Jahre

Sue Townsend lebte mit ihrer Familie noch auf der Eyres Monsell Estate in Saffron Lane, als sie zu schreiben begann ihr erstes Buch über Adrian Mole. Sie sagte dazu:
?? Mole kam mir in den Kopf, als mein ältester Sohn bat ?? Warum wir nie auf Safari-Parks wie andere Familien zu gehen ??? Das ist die einzige Dialogzeile von meiner Familie, die in einer Mole Buches. Dies liegt daran, dass es ausgelöst wird. Ich erinnerte mich an diese Art von nörgelnden jugendlichen Selbstmitleid, dass diese nicht meine Eltern ??. ?? '
Das Adrian Mole-Serie ist in einem Tagebuchform geschrieben. Es wählte Townsend, weil:
?? Es gibt kein Limit, wenn Sie in Tagebuchform zu schreiben. Die Stimme der Zeitschrift ist die einzige, die Sie über Menschen, Orte, Veranstaltungen, starke Emotionen, Trauer und die Einzelheiten des täglichen Lebens. Zeitschriften haben eine einfache Struktur. Sie kämpfen sich durch, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, bis Sie ein Buch geschrieben habe. ??
Realistische innere Leben eines heranwachsenden und die Stimmung sank weltweit im Geschmack. Der Kommentar und Kritik an der Gesellschaft machen die Serie, was es ist. Die ersten Teile zum Beispiel die Behandlung der England von Thatcher. Es zeigt, was sich für ihre Politik und welchen Einfluss sie im Alltag haben. Dies macht das Buch von Menschen jeden Alters geliebt. Als Erwachsener, Sie verstehen alle Witze und Verweise in der Arbeit, die Sie als Kind entkommen. Die anderen decken Mole Erwachsenen und darin enthalten Kommentar auf die Regierung von Blair und die Trends jener Jahre. Auf die Frage, ob sie jemals über ihren berühmtesten Charakter, um ein Mädchen zu bekommen dachte, stellte Townsend:
?? Ich habe nie zu Mole soll eine Mädchen lassen, wie sie über ihre Gefühlsleben reden, Jungs. ??
Für den London Evening Standard ??, ?? Townsend schrieb eine Kolumne in Form eines Tagebuchs von jugendlich Mädchen Christ Fox geschrieben. Sie war nicht zufrieden mit ihm und nach 18 Monaten, der Zeitung fand es genug.
Die erste Druck
In einer heute nicht mehr existierenden Literaturzeitschrift erschienen Adrian Mole erste im Druck, so Nigel Mole. Zwei Mole Geschichten veröffentlicht. Nach dem Spiel auf dem Radio im Jahr 1982 die erste echte Mole Buch ?? Das geheime Tagebuch des Adrian Mole, 13¾ Jahre ??. Einen Monat später, war es schon ein Bestseller. In einem Jahr, verkauft eine Million Exemplare. Nach zwei Jahren kam der nächste Teil von ?? Das Growing Pains von Adrian Mole ??. Das war in großen Mengen über den Ladentisch. Sue Townsend wurde der Bestseller-Autor der achtziger Jahre in Großbritannien. Mehr als zehn Jahre blieb sie an der Spitze. Weitergabe in der Adrian Mole Serie folgten. Townsend fertig neun:
  • 1982 Das geheime Tagebuch des Adrian Mole, Aged 13¾
  • 1984 Das Growing Pains von Adrian Mole
  • 1989 Die True Confessions von Adrian Albert Mole
  • 1991 Adrian Mole von Moll nach Dur
  • 1993 Adrian Mole: Die Wildnis Jahre
  • 1999 Adrian Mole: Die Cappuccino Jahre
  • 2004 Adrian Mole und die Massenvernichtungswaffen
  • 2008 Die verlorene Diaries von Adrian Mole 1999 ?? 2001
  • 2009 Adrian Mole: Die Prostata Jahre

1999 ?? 2001 Sue Townsend Adrian Mole schrieb auch eine Spalte für den Guardian ?? Das geheime Tagebuch eines Provincial Mann ??.
Lieblingsbuch und Lieblingstagebucheintrag
Das Lieblingsbuch der Mole Sue Townsend war ?? Adrian Mole: Die Prostata Jahre ?? im Jahr 2009, denn sie legte ihre eigene Gesundheit in ihm. Sie wollte zu schweren Krankheiten zu schreiben, aber es nicht zu ernst zu nehmen. Die Frage musste diskutiert werden, damit die Menschen verstehen, wie es ist, mit einer Bedingung zu leben. Mit ihrem Humor, der durch dieses Buch arbeitete.
Die beliebtesten Tagebucheintrag von Townsend kommt aus ?? Das geheime Tagebuch des Adrian Mole, 13¾ Jahre ?? und ist die letzte Zeile Mole schreibt am Samstag, 3. April 1982, nachdem er versuchte, kleben schnüffeln und hatte versehentlich mit Klebeband ein Modellflugzeug auf der Nase:
?? I Rang Pandora, sie kommt Runde nach ihrem viola Lektion. Die Liebe ist die einzige Sache, die mich gesund hält. . . ??
Auch schön Townsend fand die Tagebucheinträge aus dem gleichen Buch, wenn Mole seinem Schlafzimmertapete schwarze Farbe, so dass die Bilder von Noddy nicht mehr sichtbar ist. Die Glocke auf dem Hut von Noddy liegt jedoch immer Kreuz. Was Sue Townsend war besonders groß ist, dass Adrian Mole ist weiterhin der Ansicht, dass seine Manuskripte an einem Tag und der Tatsache, dass er eine Art und anständiger Mann blieb immer ausgestellt werden.
Adrian Mole im Zeitalter von Social Media
In unserer Zeit Mole wäre das gleiche, aber er würde nicht mit Twitter,
?? Aber immer noch ein geheimes Tagebuch, Privatsphäre sind also intakt. Er würde keine sozialen Medien haben. Es gibt immer noch überall Mole-Typen, die in die Absurditäten der Welt von der Seitenlinie zu suchen. ??
Sagt Sue Townsend.
Eine jüngere Bert Baxter und ohne William
Nach der Frage, ob sie Entscheidungen treffen, die sie über die Handlung in der Mole Serie dauerte bedauert, sagte Townsend:
?? Ich hatte Bert Baxter sollte nicht alt zu machen. Ich fühlte mich schlecht, dass ich hatte, ihn zu töten, als er 105 Jahre alt war. Und die Ehe von Maulwurf mit Jojo und William Geburt, die folgten. Es war anstrengend, das Kind immer noch da sind, oder mit zu erklären, wo er wieder ist. Verbotene Ruben. Er hatte immer an jedem Werktag um 15.15 Uhr in den Kindergarten. Ich löste das Problem durch William senden nach Nigeria, um mit seiner Mutter zu leben, und vergaß ihn. ??
Im Theater und im Fernsehen
Die erste Mole Buch bearbeitet Townsend für eine Bühnenaufführung. Die Premiere in Leicester. Das Spiel lief für mehr als zwei Jahren. Die ersten beiden Bücher waren in 1985 und 1987 kann im Fernsehen als eine Reihe zu sehen. Townsend hielt das Drehbuch. Sie tat das gleiche für ?? Cappuccino-Jahre ?? auf dem Bildschirm im Jahr 2001 zu sehen. Die Szenen, die in der Schule stattfand, wurden bei ihrer ehemaligen Schule gefilmt, aber in einer anderen Schule. Die Schule von ihrer Jugend nicht mehr existierte seit 1997. Für diejenigen, die Adrian Mole Episoden auf YouTube zu finden.

Andere Arbeiten

Neben Theaterstücken, journalistische Beiträge, Säulen und dem Adrian Mole-Serie, Sue Townsend schrieb auch andere Bücher, die sie mit ihrer tiefen Einblick in, was los war in der Gesellschaft auf allen Ebenen und seinen typischen Humor neue Erfolge hat sammelte. Wie immer stand Townsend für die Schwachen in der Gesellschaft. In ihrem Buch Nummer ?? 10 ?? der Ministerpräsident undercover als Frau. Er entdeckte, was gewöhnliche Menschen finden ihn und was wirklich in der Gesellschaft notwendig. In ?? Königin Camilla ?? die königliche Familie hat in einer gewalttätigen sozialen Brennpunkt zu leben, während es Druck, um den Thron zu verzichten. Ernsteren Ton wurden die Bücher ?? Geistes Kinder ?? , Abtreibung, und ?? Die Frau, die im Bett für ein Jahr lag ?? , Über Eva Hausfrau, die zu Bett geht und beschlossen, nichts mehr zu tun, nach seinem hyper-intelligent, aber neurotische Doppelzimmer wird leben bis zu studieren. Eva will zur Ruhe, all die Jahre, die sie für andere gelebt hat. Er versteht nicht, dass und sind auf der Suche nach gibt es noch andere Gründe, so dass sie in den Nachrichten ist. Sie sind gedacht, um etwas Weisheit, um der Welt zu haben. All dies war lustige Geschichte, die Unterton war es schwer. ?? Die Frau, die im Bett für ein Jahr lag ?? war das letzte Buch von Townsend veröffentlicht.
Journalist Christina Patterson schrieb im Jahr 2008 über Townsend ?? Ihr Herz, wie aus ihrem Buch und nach einer rein in ihrer Gesellschaft deutlich wird, ist immer noch mit den Menschen, die sie hinter sich gelassen, die Leute, die gefragt sind weitgehend in der Literatur nicht zu buchen, die Menschen, die immer noch ihren Freunden. ?? Im Jahr 2009 bezeichnete sich Townsend in einem Interview für den Guardian als ?? leidenschaftlichen Sozialisten, die keine Zeit für New Labour ?? hatten. Sie sagte, sie stand hinter der Partei wie es einmal war, aber sie tat vorliegenden Politiker Eindringlinge. Doch sie war nur einmal auf Labour stimmten, war ?? kommunistischen, sozialistischen Arbeiter oder einer Minderheitspartei der Regel seine Präferenz ?? .
Ihre Enttäuschung in New Labour trat in klare und konkrete Kritik, als sie darüber, wie das Leben der einfachen Menschen durch Politik ruiniert schrieb. Selbst wenn jemand mit genug Geld, hatte sie bis sie gut in ihren Dreißigern, fuhr sie in diesem Bereich arbeiten. Von ihrem Haus, einem viktorianischen Pfarrhaus etwas außerhalb Leicester, fuhr sie fort, ihr Bestes für die weniger Glück in der Gesellschaft zu tun. Es nicht nur fortgesetzt, um zu schreiben. Also kaufte sie und so rettete die zwei Kneipen, die von der Schließung bedroht wurden.
Eine Überprüfung ihrer Bücher abgesehen von der Adrian Mole-Serie:
  • 1988 Wiederaufbau Coventry
  • 1992 Die Königin und ich
  • 1997 Geist-Kinder
  • 2002 Anzahl Ten
  • 2006 Königin Camilla
  • 2012 Die Frau, die Bed Ging für ein Jahr

Sachbücher
Das Sachbuch von Sue Townsend war neben journalistische Beiträge in zwei Bücher, die erste von der ?? Herr Bevan Traum: Warum Großbritannien braucht seine Wohlfahrtsstaat ?? war. Das andere Buch war eine reizende Bündel humorvolle Stücke mit dem Titel ?? Das Öffentliche Bekenntnisse einer Frau mittleren Alters ??, ?? 2001.

Sue Townsend: Persönlichkeit

Sue Townsend Adrian Mole wird oft gesagt, dass in der Tat ist es selbst ist. Als sie seine Erfahrungen, viel von sich selbst in sie zurück. All ihre Figuren hatten übrigens Elemente selbst, sie einmal in einem Interview im Anhang ?? Wiederaufbau Coventry sagte:
?? Mit jedem Schreibprojekt habe ich eine andere Art von Nervenzusammenbruch. Ich bin sicher, dass ich die falschen Wörter holen und wurde in der falschen Reihenfolge gebracht. Einmal veröffentlicht, Ich lese nie meine Arbeit. Manchmal habe ich berauschende Momente, in denen die Worte kommen einfach, wenn der Ton und das Gefühl, den Rhythmus richtig. ??
Sie dachte, es besonders toll, dass die Autoren nicht haben, um ihre Häuser zu verlassen und sich durch den regen, um ihre Arbeitsplätze zu kämpfen war. Sie können den ganzen Tag im Bett mit einem Stift Notizbuch, das die Mindestanforderungen sind zu liegen. Leider Townsend nicht mehr als sechs Stunden im Bett bleiben, weil sie in seinen eigenen Worten von der calvinistische Arbeitsethik Gehirnwäsche unterzogen wurde. Trotz all ihrem Erfolg, den sie nie vergessen, ihrem ehemaligen nicht nur Armut, aber sie blieb immer bescheiden. Ihre Kritik war real und ehrlich, ihr Humor nie ihre Integrität verletzt. Viele Menschen beschrieben Townsend als warme, fürsorgliche liebenswerte Persönlichkeit. Schauspieler Stephen Mangan spielte Adrian Mole in der TV-Serie von 2001. Er sagte:
?? Es war etwas ganz besonderes zu Sue. Sie war mein Held, als ich die Bücher gelesen als Teenager ?? Ich etwa im gleichen Alter wie Adriaan hatten ?? aber als ich sie traf, war ich tatsächlich in sie verliebt. ??
?? Sie war warm, sie war lustig, sie kritisch gegenüber sich selbst war. Sie war unglaublich unterstützend. Es war das erste Mal, dass ich zugelassen Hauptrolle in einer Reihe zu spielen, und wie zuversichtlich ich versuchte zu vermitteln, sie wusste instinktiv, wie schwer es für mich war, zu kommen und führen Sie eine Firma mit Leuten wie Alison Steadman und Zoe Wanamaker und Helen Baxendale. ??

Offizielle Bewertung

Sue Townsend erhielt Ehrentitel in der Leicester University, zu den höchsten im Jahr 2008 ?? Distinguished Honorary Fellow ??. Loughborough University gaben auch ihre Ehrentitel, ?? Ehrendoktor der Letters ?? und ?? Fellow der Royal Society of Literature ??. Weitere Preise sind die James Joyce Auszeichnung ??, ?? im Namen der Literary and Historical Society des University College Dublin und der Frink Auszeichnung ??, ?? Während der Women of the Year Awards. Im Jahr 2009 erhielt sie den Ehren Freiheit ?? gegeben ?? Leicester.

Probleme mit der Gesundheit

Fast ihr ganzes Leben Sue Townsend wurde von gesundheitlichen Problemen geplagt. Sie stand auf ihrem 23. TB Peritonitis und einem Herzinfarkt, als sie erst dreißig war. Diabetes auch nicht ihr in den achtziger Jahren verschont. Sie fand es schwierig, damit zu leben. Sie beschrieb sich einmal als Welt ?? ?? s ?? Wurst Diabetiker. Der Diabetes war die Ursache ihres Gesichtsverlust, die aus den neunziger Jahren begonnen hat. Im Jahr 2001 war sie blind Diagnose. Wo sie auf den ersten mit dem Stift schreibt, musste sie ihre Arbeit zu diktieren. Das war eine Aufgabe, die ihr Sohn Sean gerne übernahm. Er tippte ihr erarbeiten. Wenn einer der Townsend Nieren zusammenbrach, auch durch Diabetes, Sean spendete seine Niere zu ihrem im Jahr 2009 Townsend war zwei Jahre auf ein Spender gewartet und Nierendialyse unterzogen werden. Sie sprach über ihre Krankheit mit dem BBC National Kidney Day ?? ??. Es kam nicht zu stoppen. Degenerative Arthritis gesellte sich zu ihnen zu bewegen, ohne ein Rollstuhl nicht mehr möglich war. So wurde Besprechungs Lesern sehr schwierig.
Trotz all dieser Rückschläge weiterhin Sue Townsend zu halten Mut und machten Witze darüber, aber sie in ihren Erzählungen auch dem Gefühl von Verlust und das Verschwinden der detailliert beschrieben. Im Adrian Mole Serie Adriaan Beispiel wird irgendwann Krebs und sein Freund Nigel blind. Welche Townsend vor allem nicht, wie recht ??, ?? oder ?? tapferen ?? erwähnt werden. Für ihre Blindheit hatte sie, nachdem alle, nicht gewählt.
Am 10. April 2014 starb Sue Townsend in ihrem Haus auf einen Schlag. Sie war 68 Jahre und ihre Zeit kam zu früh. Die enge Familie, die sie hinter sich gelassen bestand aus ihrem Mann, vier Kindern und zehn Enkelkinder.

Eine zehnte unfertige Adrian Mole Buch

Laut britischen Quellen thebookseller.com arbeitete Sue Townsend Adrian Mole an einem neuen Buch mit ihrem Tod. Der Arbeitstitel war die dies Pandora ?? ?? ?? s Box, sagte dem Telegraph. Ein Sprecher der Herausgeber von Townsend war sie damit beschäftigt, zu diesem Thema. Es wäre im Herbst 2014 kommen. Jonathan Lloyd, Sprecher Curtis Brown Literaturagentur von Townsend, widerspricht dieser Nachricht. Er hat nicht gesehen, und es war nicht sicher, ob es genug Material heraus zu geben, aber das Townsend war etwas zu schreiben. Als er selbst Sue Townsend glänzt März 2013 an der Oxford Literary Festival ??, ?? mit gesagt, dass die Veröffentlichung einer neuen Adrian Mole Buch wurde wegen eines Schlaganfalls sie im Dezember 2012 erhalten hatte, verschoben.
Sicher ist, dass ein Musical von Adrian Mole gemacht wurde. Sue Townsend arbeitete zwei Jahre an diesem Projekt. Im März 2015 ist es Premiere auf Curve Theatre in Leicester. In Leicester, die Phoenix Arts Centre seit 17. März 2015 umbenannt als Sue Townsend Theatre.
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha