Touristen am Gardasee

Volker Kalb Januar 26, 2017 Unterhaltung 19 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc
Mit einer Fläche von über 360 Quadratkilometern Der Gardasee ist der größte See Italiens. Der See liegt in der Region ?? s Lombardei, Trentino-Südtirol und Venetien. Der See liegt im Norden an Kilometer hohen Bergen umgeben. Im Süden, mehr Platz für die malerische Dörfer, Campingplätze, Hotels und Freizeitparks gemacht.

Landschaft

Der nördliche Teil, umgeben von Bergen erinnert an einen Fjord. Der südliche Teil endet jedoch in einem breiten Becken mit sieben kleinen Inseln, von denen Isola di Garda ist der größte.
Nördlich
Die Nordseite des Sees in die Wälder. Lang und weit Kiesstrände typisch für den Norden. Es weht hier immer hart. Viele Wassersportler nur zu glücklich, um in diesem Bereich zu bleiben.
Östlich
Östlich des Sees ist im Schatten von der Monte Baldo denen gegeben, mit ihrem Höhepunkt von 2078 Meter eine herrliche Aussicht. Die Hänge dieses Berges fließen in den Gardasee. East weiß wenig Dörfer oder Städte.
Südlich
Südlich des Sees liegen weite Ebenen mit einigen Hügeln übersät. Steilen Berg ist nichts zu sehen. Viele malerische Dörfer und Städte prägen den südlichen Bereich. Dies ist auch die meisten touristischen Bereich des Gardasees.
Westlich
Die westlich des Sees ist vielleicht das eindrucksvollste Teil des Sees. Senkrechten Felsen stechende aus dem See. Ein Fels kleben sogar 786 Meter senkrecht nach oben. Die Spitze dieses Gestein ist nur durch erfahrene Kletterer erreichen. Im Westen gibt es auch eine Anzahl von Tälern. Das schönste und bekannteste ist die Toscolanevallei.

Arise

Während Eis begann im Alter von bis zu mehreren Gletschern zu verschieben. Auf ausführlich dies verursacht ein Tal, das immer größer wurde. Wenn der Eiszeit wurde über waren nur schneebedeckte Berge über einen tiefen und breiten Tal, in dem Schmelzwasser verursacht jedes Jahr mehr und mehr Inhalt. Innerhalb von zwei Jahren erfüllt der See mit mehr als 40 Millionen Kubikmeter Wasser. Im Laufe der Jahre ist es immer noch ein wenig deformiert. Von den letzten Messungen wurden die folgende Daten bekannt:
  • Oberflächen ?? 696,98 km²
  • Coast Länge ?? 158,4 km
  • Maximale Länge - 51,6 km
  • Maximale Breite ?? 17.2 km
  • Maximale Tiefe ?? 246 m
  • Inhalt ?? 49 Mio. m³

Auf dem Weg zum Gardasee

Der Gardasee ist mit Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug zu erreichen.
Auto
Mit dem Auto können es auf verschiedene Weise erhalten können. Sie können durch die Schweiz, die kürzer ist garantiert aber nicht, kürzere Reisezeit zu gehen. Sie müssen nämlich durch den Gotthardtunnel. Dieser Tunnel ist Hochsaison manchmal stundenlangen Stau. Ein anderer Weg führt über Österreich. Dieser führt Sie durch den Brenner nach Italien. Einmal in Italien müssen Sie nur noch den Schildern nach Mailand zu folgen. An einer Stelle wird Lago di Garda auf den Platten ist.
Ebene
Mit dem Flugzeug kann man mit Ryanair vom Flughafen Schiphol und Eindhoven Reise zu folgenden Flughäfen:
  • Flughafen Verona Valerio Catullo
  • Bergamo Orio Al Serio
  • Brescia Flughafen Gabriele D'Annunzio ??

Ein Shuttleservice kann gebucht, um Sie an die richtige Stelle zu nehmen.
Zug
Wenn Sie lieber mit dem Zug, nehmen Sie den Zug von Den Bosch nach Mailand. Von Mailand reist mit Regionalzügen bis zum Gardasee.

Arco

Im Norden des Sees liegt die Stadt Arco. Die Stadt hat 16.000 Einwohner und ist die Heimat vieler Aktivurlaub-Liebhaber. Insbesondere mountaibikers wird Kletterer und Wanderer hier bleiben. Jedes Jahr wird Freeclimber hier die Weltmeisterschaft statt.
Sehenswürdigkeiten
Arco hat einige schöne Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind.
  • Burg von Arco. Diese Burg wurde um 500 erbaut und stürzte in 1200. Die Ruinen sind über und sehen. Der erste Turm 500 ist noch völlig intakt. , Das Schloss, müssen Sie zunächst eine kräftige Wanderung unterziehen zu erreichen. Aber du wirst belohnt werden. Die Oberseite bietet nämlich einen atemberaubenden Blick, die nicht so schnell vergessen werden.
  • Parco Arciducale. Dies ist der Park des Erzherzogs mit einem schönen exotischen Garten.
  • Castel Toblino. Ein Märchenschloss auf dem Wasser 15 km. nördlich von Arco.

Bardolino

Bardolino mit seinen 6500 Einwohnern nicht ein sehr großer Platz. Das Dorf muss vor allem ihre berühmte Promenade und die Altstadt. Bardolino liegt auf der Route der Strada del Vino, einem weltweit berühmten Weinstraße. Kein Wunder, dass es in Bardolino viele Restaurants und Bars, in denen vor allem Wein serviert wird.
Schön, dass das Weinmuseum oder Olivenöl Museum besuchen.

Peschiera del Garda

Eine lebendige und zentral gelegene Stadt an der Südost des Gardasees. Mit 10.000 Einwohnern ist es nicht eine sehr große Stadt, und dies kommt der Frieden, die dort herrscht. Über die ganze Gegend ist voll von Ausgrabungen aus der Römerzeit. Das Zentrum von Peschiera liegt am Hafen und viele Cafés, Geschäfte und Kirchen geprägt. Nicht weit von Peschiera ist der Vergnügungspark Gardaland und Wasserpark Cavour.
Einige andere große Städte rund um den Gardasee sind:
  • Malcesine
  • Sirmione
  • Salò
  • Desenzano del Garda
  • Lonato
  • Limone sul Garda
  • Gargnano
  • Riva del Garda
  • Garda
  • Torri del Benaco

Natur und dem Gardasee

Für Naturliebhaber Gardasee ist ein Traumziel. Berge, Täler, Felsen, Wald und der See selbst bieten für Naturliebhaber. Direkt um den See erheben die Gipfel der Alpen auf einer Höhe von 2000 Metern. Für Bergsteiger oder Wanderer, Monte Baldo und der Hochebene von Tignale stark empfohlen.
Rund um den See können Sie die folgenden Parks besuchen:
  • Alto Garda Bresciano
  • Parco della Cascate. Dieser Park verfügt über eine Wassermühle, botanisches Museum und Hunderte von kleinen und großen Wasserfällen
  • Varone Wasserfall. Großer Wasserfall, der durch mehrere Höhlen fließt. Diese Höhlen sind ebenfalls zu sehen, aber nicht für die klaustrophobisch.
  • Parco Giardino Sigurta. 2008 und 2009 gewählt, um Platz vier der schönsten Parks der Welt.

Essen & Trinken

Gutes Essen und Trinken ist das, was die meisten Italiener. Und das geschieht nicht, wie: ganze Familien kommen zusammen und oft sind sie von 08 Uhr bis spät in den Abend am Tisch. Abgesehen von der traditionellen italienischen Küche gekennzeichnet durch Pizza, Pasta und Salate gibt auch eine Reihe von köstlichen regionalen Gerichten.
  • Carne e faglio Salat. Sauerbraten mit Bohnen
  • Speck. Gewürzt Schweinefleisch
  • Knödel. Noodles
  • Alla Seppia. Risotto mit Tintenfisch
  • Tortelinni di zucca. Moes Kürbis mit Mehltortillas gefüllt

Wie bereits erwähnt ist Teil des Gardasees in einer bekannten und großen Weinberg. Die berühmtesten und köstliche Weine aus diesem String sind der Chiaretto, Gropello und Bardolino.
Gehen zu einer der vielen Diskotheken und Bars entlang der Promenade der Stadt. Das Nachtleben setzt in der Regel bis 04.00 -5. Unter einer Vielzahl von Campingplätzen und Diskotheken betreibt ein Nachtbus. Diese zusätzlichen Kosten variiert je nach Saison und Region.

Tipps

  • In letzter Zeit gibt es eine Seilbahn auf den Monte Baldo. Von hier hat man einen Panoramablick auf den See.
  • Borghetto ist einen Besuch wert. Das Dorf liegt an einem Fluss, der in den See fließt und hat eine gemütliche und romantische Atmosphäre.
  • Isola del Garda ist die größte Insel des Gardasees. Vor kurzem eine Tour buchen hier, die das gesamte Schloss Satz Plätze für Touren auf der Insel. Definitiv einen Besuch wert!
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Die schlimmsten Spartipps
Nächster Artikel Kartoffel Suppen
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha