Was ist Spinozerebelläre Ataxie? Und wie sehen Sie es bekommen?

Utz Menzel Januar 26, 2017 Miscellany 15 2
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Spinozerebelläre Ataxie ist eine Erkrankung der Nerven. Die Nerven geben ihre Signale richtig durch die Muskeln. Daher jemand mit SCA ist seltsam, wie er betrunken ist. Er spricht auch oft unklar und er fällt Dinge aus den Händen.

 SCA ist in der Regel erblich. Sie kann aber auch durch einen Vitaminmangel, weil zu viel Alkohol oder durch Entzündung verursacht werden. SCA ist sehr selten. In den Niederlanden weniger als 1.000 Menschen SCA. Eine Sammelbezeichnung für SCA und Krankheiten, die es ADCA.

Wie merke ich, SCA?

Durch Spinozerebelläre Ataxie nicht kontrollieren können Ihre Muskeln richtig. Sie bemerken, ein paar Dinge:

  • Sie gehen unsicher, scheint es oft, als ob du betrunken bist.
  • Sie sprechen unklar.
  • Sie schreiben eine Menge schlampiger als zuvor.
  • Sie fallen Dinge aus der Hand.

Nach ein paar Jahren werden Sie wahrscheinlich schlimmere Probleme. Beispielsweise weniger Gefühl in jevoeten, Schluckbeschwerden oder steife Arme und Beine. Es ist auch schwierig zu bewegen.

Wie bekomme ich SCA?

Spinozerebelläre Ataxie kann durch einen Mangel an Vitamin B12 oder Vitamin E, verursacht werden durch zu viel Alkohol, die durch eine Infektion oder Gefäßmissbildungen. Aber meistens SCA durch einen Fehler in einem Gen. Oft mehrere Personen in einer Familie Krankheit. SCA meist autosomal-dominant vererbt.

Typen SCA

Es gibt mindestens 24 Typen von SCA. Die Arten, die gemeinsam sind, SCA-1, 2, 3, 6, 7 und 8 mit den verschiedenen Typen von SCA ist ein Fehler in einem anderen Gen. Der Fehler ist nicht immer toll. Daher ist nicht jeder mit einem SCA ebenfalls krank. Menschen, die eine SCA des Vaters oder der Mutter erben, sind oft krank jünger als ihr Vater oder Mutter. Und ihre Kinder sind jünger krank. Deshalb ist es wichtig, dass die ganze Familie testen zu lassen.

Sander

Sander Versteeg wurde 1980 geboren und hat Ataxie SCA 3. Er erklärt in diesem Video, was es ist.

Mehr über Ataxia lesen Sie hier

http://www.erfelijkheid.nl/content/adca
  Like 0   Dislike 0
Kommentare (2)
Elisabeth Ulbricht
  Like 5   Dislike 2

Bin so glücklich mit diesem Stück in der Zeitung, die haben würde, mehr zu tun,. damit die Leute wissen, was los ist mit ... .niemand kennt die Krankheit oder Behinderung was auch immer Sie es nennen wollen

Henke Bernhard
  Like 0   Dislike 2

Ich vermisse immer noch eine Menge von Informationen würde wie folgt hinzufügen Leben mit ADCA Dieser Text ist über das Leben mit ADCA oder verwandte Ataxie Form. Der Text wird in die körperliche, geistige und soziale Faktoren unterteilt. Der Text wurde von Erfahrungen und Geschichten von mehreren Patienten hergestellt. Wir möchten allen für ihre Zusammenarbeit danken. Dieser Text kann als Grundlage für ein Medienauftritt sowohl für den Interviewer und Interviewten zu dienen. Auch kann es nützlich sein, den Text in eine Körper angezeigt sein, da es schwierig sein kann, die vollständige klinische Bild in einer kurzen Zeit zu erklären. ADCA Die Abkürzung steht für ADCA autosomal-dominante Kleinhirnataxie. Diese Krankheit ist eine erbliche Störung der kleine Gehirne. Es wird geschätzt, dass 500 Menschen haben diese oder verwandte Abnormalität, aber in Anbetracht der schwierigen Diagnose der Krankheit wird erwartet, daß diese Zahl höher sein wird. Aufgrund des Verschwindens der kleinen Zellen im Gehirn ist die Steuerung des Motors erschwert. Sie müssen zu Fuß, Sehen, Sprechen, Schreiben, Bewegen und Schlucken zu denken. Dies sind die wichtigsten Fragen, die am deutlichsten für die Umwelt sind. Es können auch Veränderungen in der Stimmung, Verhalten, Persönlichkeit oder Konzentration sein. Bis heute gibt es nichts, was wir tun können. Die Art der Krankheit und die Kombination der hierin beschriebenen Faktoren ermöglichen die Krankheit sehr schwer. Fatigue ist ein häufiges Phänomen. Zusätzlich werden Faktoren wie Drachenschmerzen, Doppeltsehen, sich verschlechternden Sehkraft, Blasenproblemen und dem Verlust der Koordination durch die Lage und den Grad der Schädigung der DNA. Was macht die Krankheit so schwer, angesichts der Vielzahl der Faktoren, die Sie als Patienten beeinflussen. Wir haben die Faktoren in drei Teilen beschrieben. 1. Körperliche Faktoren 2. Spiritual Factors 3. Soziale Faktoren 1. Körperliche Faktoren Stellen Sie sich vor Reisen rund um die Welt, und Sie ADCA zu bekommen. Sobald Sie härter schwingen und zu sprechen beginnen zu starten, wird Ihre Welt kleiner. Werden mehr und mehr Schwellen angehoben. Sie müde werden, denn alles kostet mehr Energie. Alle bewussten und unbewussten Handlungen werden nicht mehr automatisch, sondern müssen berücksichtigt werden. Der Versuch, die Symptome, was Sie vor allem am Anfang zu tun zu verstecken, kosten noch mehr Energie. Das Flugzeug, Fahrrad, Auto oder dem Bus. Alles war normal in Ihrem gesunden Leben, werden Sie nach und nach haben zum Mitnehmen. Sie werden versuchen, die Hindernisse mit Werkzeugen brechen, aber der Boden unter den Füßen wird immer ungleicher. Treppensteigen. Die Schritte, die zur Außenseite. Der Bordstein, im Gespräch per Telefon, kochen, kaufen Sie Ihre Glas, Fernsehen, Lesen, geht in die Küche. Schließlich wird noch etwas schwierig zu bezeichnen. Cookies essen oder trinken gleich Würgen und Husten. 2. Spiritual Factors Schwere Faktor ist Vererbung. Sie haben 50% Chance auf ADCA, wenn einer der Eltern die Krankheit führt. Es ist eine bedeutende Chance, dass Sie wissen, was Ihre Zukunft sein wird. Die von Verwandten, die haben oder hatten ADCA sehen können. Können Sie mit diesem Wissen zu leben? Sie haben eine Chance von 50%, dass Sie zu machen. Das Verhältnis zwischen den gleichberechtigten Partnern langsam geändert, da einer der beiden wird die Rolle der Pflegeperson an sich zu nehmen. Die große Angst der Eltern, wenn sie die Krankheit an ihre Kinder weitergegeben haben. Haben Sie Geschwister? Und was, wenn der eine sich herausstellt zu haben, und nicht die anderen? Wie gehen Sie damit um? Können Sie Ihre DNA zu testen? 50% ige Chance, dass es nichts zu befürchten. Sondern auch eine 50% ige Chance, dass Sie Ihre Zukunft wissen. Können Sie damit umgehen? Können Sie damit umgehen, wenn Sie nicht wissen, Ihre Zukunft? Jedes Mal, wenn erschrecken Sie das Gleichgewicht verlieren? Kinder haben oder würden Sie wollen, dass sie immer noch? Haben Sie eine Hypothek haben, oder haben Sie noch zu schließen? Gibt es Kleingedruckte für Menschen, die bereits ihre Zukunft wissen? Wie die Behörden damit um? Wirst du sagen, Ihre Familie? Ihnen zu sagen, du wirst bei der Arbeit? Um Ihre Freunde? Wenn Sie Balz zu bekommen, wenn Sie Ihre potenziellen Partner zu erzählen? Möchten Sie, dass auf dem ersten Besuch im Kino oder in der zweiten Abendessen zu tun. Sie müssen arbeiten, aber die Chance ist, dass Sie in einem Nutzen zu enden. Mit all den Sorgen, die dies mit sich bringt. Wie werden Sie Ihren Chef zu reagieren, wenn Sie es sagen? Er wird sicher nicht zu entlassen? Der Einsatz von Hilfsmitteln wie einem Stock, Rollator oder alles, was rollt, stellen Sie sich so lange wie möglich, weil Sie wissen, dass dieser Schritt irreversibel sein. Viele Nächte Sie wach liegen. Alle führen die in diesem Artikel genannten Punkte bedeuten, dass ADCA ist eine etwas versteckte Krankheit. Es ist in allen Bereichen so schwer, dass einige Patienten entscheiden, nicht nach vorne mit ihren Geschichten zu kommen. Sie erhalten die Beratung von Tag zu Tag zu leben. Am Tag Leben? Wenn diese Probleme kommen auf Sie und es ist sehr wichtig, dass Sie die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu machen? Als Fußnoten, möchten wir auch erwähnen, dass in 30% der Patienten, die sie die beschädigte DNA zu ersetzen ist noch nicht ermittelt. Sie leben in noch größeren Unsicherheiten behaftet. Die damit verbundenen Bedingungen der ADCA sind oft etwas anderes zu erblichen und Bewegungen sonst noch etwas anderes, aber im Allgemeinen ist es ähnlich. 3. Soziale Faktoren Und dann die vorherrschende Meinung. Wenn Sie schwingen dann bist du betrunken. Wenn Sie nicht gut zu sprechen, dann sind Sie nicht in einer Reihe. Und das lässt Sie manchmal feststellen, auch. Und sein krank. Finden Sie, dass die Menschen auch. Deshalb ist es schön, wenn Sie nach drei Jahren ausgehärtet werden. Dann kann man zufrieden sein. Ansonsten schließen wir es mit einem unvermeidlichen Beerdigung. Wir trauern und weitermachen mit unserem Leben. So sind wir nur noch einmal mit unserer Nase auf die Tatsachen gedrückt, wie relativ das Leben nicht. Aber 25 Jahre krank? Und jeden Tag geht ein bisschen weniger? 25 Jahren zu fragen, wie die Dinge mit jemandem gehen und dann gesagt, dass das Wetter etwas weniger gut? Nein, Vermeiden Sie alles, was Sie vielleicht lieber. Es ist zu schmerzhaft. Sicher für den Patienten. Denn wer das Auge und hat manchmal in isolierten. Vor allem, da diese Haken hatte sich an der Sportverein und der Arbeit. Auf Geburtstagen ADCA, wo der Patient eintrifft, ist es still. Wäre es zu gewöhnen? In den Niederlanden erwarten wir, dass, wenn Sie zum Arzt zu gehen, gibt es fast immer gibt Möglichkeiten für die Behandlung. Für ADCA-Patienten gibt es leider nur einen festen Händedruck. ADCA nicht den Mut zu verlieren und weiter üben. Bitte helfen Sie. Stoppen ADCA. Bankkonto NL30 TRIO 019 83 88 845 ADCA Verband Niederlande t.n.v. Erforschung

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha