Weiße Zähne: 15 Gestures and Food Blanchieren und Schützen Teeth

Pascal Stackelberg Januar 26, 2017 Gesundheit 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sandra Ianculescu - Es wird gesagt, dass "wir sind was wir essen", aber wenn es um die Gesundheit unserer Zähne geht, sind wir nicht ", was wir zu kauen." Dieser Aspekt sollte auch besorgt, denn es gibt einige Lebensmittel, die durch entsprechende Gesten, sauber, zu schützen und zu bleichen die Zähne auf natürliche Weise begleitet werden.

Verzehr von Lebensmitteln unter den empfohlenen, so dass der Besuch beim Zahnarzt wird nur eine Routine Jahres!

1. Nach dem Konsum von kohlensäurehaltige Getränke oder Obst, wann immer Sie können, spülen Sie den Mund mit Wasser ausspülen.

2. Immer nach dem Konsum von kohlensäurehaltigen Getränken oder Frucht, warten Sie mindestens eine Stunde vor dem Zähneputzen. Der Konsum solcher Lebensmittel mildert den Schmelz und die unmittelbare Waschen tut, ist Angriff.

3. Verbrauchen öfter Karotten. Sie enthalten Vitamin A, nützlich bei der Stärkung des Zahnschmelzes. Darüber hinaus regt ihren Verbrauch Speichelproduktion - die natürliche antibakterielle Mittel und Reinigung der Mund.

4. Kombinieren Sie nicht Lebensmittel können an der gleichen Mahlzeit für die Zähne gefährlich sein. Popcorn und Limo, Saft mit Schokolade, Kaffee Kuchen, eisgekühlte Getränke mit Eis, Süßigkeiten und Kaffee oder Soda: In der Tat wäre es die Lebensmittel-Kombinationen, die zumindest vermieden werden sollte gut sein, völlig aufgeben, aber hier.

5. Rinsed Mund mit Backpulver. Setzen Sie einen Teelöffel Backpulver in einem Glas Wasser und einen Tag spülen Sie den Mund und Rachen, mindestens einmal.

6. Machen Sie Freunde mit Basilikum! Verwenden Sie es, vor allem roh, wann immer Sie es kann eine der besten natürlichen Antibiotika, reduziert die Anzahl der Bakterien, die Mundgeruch, Karies, Zahnbelag und Parodontitis verursachen.

7. Grüner Tee ist ein weiterer Verbündeter frischen Atem und Zähne gesund. Die Zutaten aus Teeblättern verhindern, Zahnstein und erfrischen den Atem.

8. Beim Kauf von Zahnpasta, wählen Sie einen mit einem Fluorgehalt höher als die anderen, die auf dem Regal sind. Und "wissenschaftlich nachgewiesen wird, dass eine Zahnpasta mit Fluorid bietet mehr Schutz für bis zu vier Mal höher gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen.

Jeden Tag mindestens eine Frucht oder Gemüse Typ 9. Essen. Insbesondere Äpfel, Birnen, Sellerie, Karotten, und so weiter.

10. Verwenden Sie ein Strohhalm, wenn Sie kohlensäurehaltige Getränke oder kalt trinken. So dass es reduziert die Kontakt Getränke mit Zähnen. Es ist eine Hilfe, "Kind", mit unvergleichlicher verzichten diese Getränke.

11. Trinken Sie Milchprodukte, vor allem Sahne! Die Creme und die Mehrheit der Milchprodukte enthalten Calcium und Phosphat, die den pH-Wert im Mund Gleichgewicht und der sauren Umgebung, die das Bakterienwachstum oder die Zahnschmelzerosion begünstigt zerstören kann. Wissen, dass die Menge an Calcium in den Zahnschmelz kann wachsen, langsam aber sicher.

12. Trinken Sie regelmäßig Honig und Imkereiprodukte. Honig enthält Wasserstoffperoxid, das eine desinfizierende Wirkung hat und verhindert die Bildung von Plaque. Außerdem verlangsamt es die Bildung der Substanz in den Mund, die bakteriellen Angriff auf Zähnen oder Zahnfleisch verursacht.

13. Putzen Sie Ihre Zähne richtig! Ich weiß, es klingt wie ein guter Rat für kleine, aber die Wahrheit ist, dass über 60% der Zahnerkrankungen durch falsche Bürsten auftreten. Zunächst einmal ist ein Bürsten der Zähne nur wirksam, wenn sie dauert mindestens 3 Minuten, sondern sind auch sehr wichtig, Bewegungen des Pinsels: Setzen Sie die Spitze der Bürste in Richtung der Zahnfleisch platziert und durchzuführen, moderate bewegt sich, von oben nach unten. Gegen Ende, ist es gut, sanft massieren das Zahnfleisch und reinigen auch die Wangen und Zunge.

14. Vielleicht haben Sie, dass Bürsten ist genug, aber nicht wirklich. Nach dem Zähneputzen, Mundwasser, um den Mund zu spülen, um sich von Bakterien an einigen Stellen nicht zugänglich Zahnbürste gefunden zu befreien.

15. Andere Lebensmittel, gesunde Zähne und Hilfe Bleich warten sind: Ananas, Ingwer, Sesamsamen, Champignons, Zwiebel und Knoblauch, Brokkoli, Blumenkohl, Tomaten und Ginseng.

  Like 0   Dislike 0
Kommentare (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha